Motorsport-Magazin.com Plus
Auto

Hybrid mit Stil - Lexus bringt neuen GS auf den Markt

Der neue Lexus GS kommt in Deutschland gleich in zwei verschiedenen Hybridvarianten auf den Markt: als GS 300h und als Spitzenmodell GS 450h.

Design

Im Rahmen der Weiterentwicklung der einzigartigen Lexus Designsprache L-finesse zeichnet sich der neue GS durch ein kraftvolles und dynamisches Karosseriedesign mit neu gestalteter, sportlicher Frontpartie aus, die vom markentypischen Diabolo-Grill und von Hauptscheinwerfern mit je drei LED Leuchtelementen geprägt ist.

Ebenfalls überarbeitet präsentiert sich der geräumige Innenraum. Hierzu zählen signifikante Verbesserungen sowohl der Funktionalität als auch der Qualität und des Finish der verwendeten Werkstoffe und Materialien. Das auf den Fahrer zugeschnittene Cockpit verbindet herausragende Ergonomie mit weiter verfeinerten interaktiven Bedienfunktionen.

Die Bedienung zahlreicher Funktionen erfolgt über das optimierte Remote Touch Interface (RTI) auf einem 12,3 Zoll großen Multimedia-Display. Ein helleres, noch schärferes Head-Up Display (HUD) stellt eine erweiterte Auswahl an Informationen dar, zu denen auch Meldungen des neuen Lexus Safety System+ zählen.

Das Cockpit bietet viele verbesserte Bedienfunktionen - Foto: Toyota Motor Europe

Die GS F SPORT Modelle zeichnen sich durch ein individuelles Karosserie- und Innenraumdesign mit eigenständigem Diabolo Kühlergrill im F Gitterdesign, Leichtmetallräder im 19-Zoll-Format, ein Cockpit im Stil des Supersportwagens Lexus LFA sowie Aluminium-Applikationen im Naguri-Design aus.

Antrieb

Mit einer kombinierten Systemleistung von 254 kW/345 PS beschleunigt das Spitzenmodell GS 450h in 5,9 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Dabei liegt der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch bei nur 5,9 Litern auf 100 km und die CO2–Emissionen bei nur 137 g/km.

Der GS 300h mit einer kombinierten Systemleistung von 164 kW/223 PS erzielt einen Verbrauch von nur 4,4 Litern auf 100 Kilometern und CO2-Emissionen von nur 104 g/km.

Fahrdynamik

Der verstärkte Einsatz von strukturellen Adhäsiv-Verbindungen sowie Punkt-, Laser- und Laserschweißverfahren bürgt für eine weiter erhöhte Karosseriesteifigkeit. Mit gezielten Optimierungen von Radaufhängungen, Lenkung und Bremsen erzielten die Lexus Entwickler die perfekte Synthese aus einer direkten, präzisen Lenkung mit hervorragendem Handling, ausgezeichneter Hochgeschwindigkeitsstabilität und dem typischen Fahrkomfort einer echten Lexus Sportlimousine.

Die neuen Modelle des Lexus GS bestechen durch hohen Fahrkomfort - Foto: Toyota Motor Europe

Zu den exklusiven Merkmalen der F SPORT Varianten zählt auch eine individuelle, sportlichere Abstimmung des adaptiven Dämpfungssystems AVS. Zugleich profitieren die F SPORT Modelle von einer nochmals gesteigerten Bremsleistung dank größerer Bremsscheiben mit 457 Millimetern Durchmesser.

Der GS 450h F SPORT ist mit dem Lexus Dynamic Handling System ausgestattet, das die aktive Allradlenkung, die variable Lenkuntersetzung VGRS und elektrische Servolenkung EPS miteinander vernetzt, um sämtliche dynamischen Parameter an Vorder- und Hinterachse zu regeln. Das Ergebnis ist ein agiles und exaktes Fahrverhalten mit unmittelbaren Reaktionen auf jeden Input des Fahrers.


Weitere Inhalte: