Motorsport-Magazin.com Plus
Auto

The Last Samurai - Dominic Tiroch bändigt 480 PS starken Nissan 200SX

Dotz Teamrider Dominic Tiroch bändigt den "letzten Samurai."

Motorsport-Magazin.com - Sein Nissan Silvia RPS 13/5 oder 200SX, wie er in Europa auch genannt wurde, Baujahr 1998 ist komplett neu aufgebaut und bereit für schärfste Querfahrten. Rund 480PS leistet der grüne Renner mit dem Rocket-Bunny-ähnlichen Body-Kit. Die Kraft holt er aus einem SR-20-DET-Triebwerk, das im Original lediglich 202 PS auf die Straße bringt. Aber mit einem HKS-2,2-Liter-Stroker-Kit und einem GT28RS-Turbo lässt die Driftmaschine mehr als doppelt so viele Pferde springen. Ein Kühlsystem von Garage Mak und ein GReddy-Ölkühlersystem halten den SR 20 auf Temperatur, während eine Nismo-Renn-Benzinpumpe den Motor mit Kraftstoff versorgt. Das Nismo-6-Gang-Getriebe mit kurzen Schaltwegen ist perfekt auf das Driften abgestimmt. Damit sich die Kraft optimal entfalten kann, hat Dominic im Hotrod Hangar noch eine speziell angefertigte Auspuffanlage von Remus verbaut.

Angesichts der zu erwartenden Extrembelastungen wurde die Karosserie komplett verschweißt und ist somit außerordentlich verwindungssteif. Für das Outfit des letzten Samurais sind Toro Rosso- und Red Bull-Painter Knud Tiroch sowie Dominic selbst verantwortlich: Aggressive Farbkombinationen und perfekte Airbrush-Arbeiten machen aus dem Nissan nicht nur einen coolen Drifter, sondern auch das perfekte Showcar. Passend zu den vorherrschenden Grüntönen haben die Tirochs auch eine Dotz-Fast-Seven-Felge der Größe 8,5 x 19 Zoll in diese Farbe getaucht.

Ein ganz besonderes, aber nur eines von vielen Details ist das am Überrollbügel montierte Katana-Schwert aus Japan. Die Möglichkeit, den Nissan RPS 13/5 live zu bestaunen, gibt es bei diversen Tuningevents 2013 natürlich auch: Unter anderem auf der Bilsport Show in Schweden (29. März bis 1. April) und am Dotz Stand auf dem GTI-Treffen am Wörthersee (8. bis 11. Mai).