WRC - Kubica, Hirvonen und Evans starten 2014 im Ford

Rückkehr und Neustart

Robert Kubica, Mikko Hirvonen und Elfyn Evans starten 2014 im Ford.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Freitag gab Robert Kubica bekannt, zukünfitg mit M-Sport an den Start zu gehen. Der Pole fuhr 2013 für Citroen in der WRC2 und steigt nun gemeinsam mit Ford in die Königsklasse auf. Der 29-Jährige wird in der kommenden Saison in allen Rallyes der WRC starten. "Ich bin sehr froh, an allen 13 Events der WRC teilzunehmen", so Kubica. Primäres Ziel des Polen ist die Weiterentwicklung seiner Fähigkeiten im Bereich Rallye.

Für Teamchef Malcolm Wilson war Kubica bereits seit langem ein Wunschkandidat. "Ich bin wirklich begeistert, dass Robert im kommenden Jahr in einem [Ford] Fiesta [RS WRC] an den Start geht", strahlte Wilson. "Seit er während des Jahres in die WRC-Szene kam, wollten wir ihn unbedingt an Bord haben und ich denke, wir können 2014 großartige Dinge von ihm erwarten."

Der große Rückkehrer bei M-Sport heißt Mikko Hirvonen. Der Finne war zwei Jahre bei Citroen unterwegs und kehrt nun zu M-Sport zurück. "Wieder zurück im Ford Fiesta RS WRC zu sein, fühlt sich wie Heimkommen an", strahlte der Finne. Hirvonen blickt mit guten Erinnerungen auf seine beiden Jahre bei Citroen zurück, macht aber keinen Hehl daraus, dass er sich mehr erwartet hatte. "Wieder zu M-Sport zu stoßen, gibt uns die gute Chance, es nochmal zu versuchen - ein neuer Start in einem Auto, bei dem wir wissen, dass wir erfolgreich sein können. Wir sind motiviert zu gewinnen und wir sind an der besten Stelle, um genau das zu erreichen." Für Hirvonen ist klar: 2014 will er wieder um den Titel kämpfen.

Als weiterer Stammfahrer geht 2014 Elfyn Evans an den Start. "Es ist ein absolut fantastisches Gefühl, zu wissen, dass ich im kommenden Jahr eine komplette Saison in einem World Rally Car bestreiten werde", jubelte der junge Brite. Evans war wie Kubica 2013 in der WRC2 unterwegs und bestritt einige Einsätze für M-Sport in der WRC.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x