WRC - Hyundai verpflichtet Dani Sordo

Trio im zweiten Hyundai i20

Dani Sordo wird wie erwartet 2014 für Hyundai in der WRC an den Start gehen. Der Spanier teilt sich das Cockpit mit Juho Hänninen und Chris Atkinson.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Dienstag gab der WRC-Neueinsteiger Hyundai sein komplettes Fahreraufgebot für die Saison 2014 bekannt. Wenig überraschend zählt auch der ehemalige Citroen-Pilot Dani Sordo zu den Auserwählten. Der Spanier wird sich mit Juho Hänninen und Chris Atkinson den zweiten Hyundai neben Thierry Neuville teilen. Bisher steht nur seine Teilnahme an der Rallye Monte Carlo fest.

Dani Sordo startet 2014 für Hyundai - Foto: Hyundai

"Ich bin sehr glücklich, Teil des spannenden Hyundai WRC-Projektes zu sein", freute sich Sordo. Obwohl das Team jung sei, ist Sordo bereits das hohe Level an Erfahrung und Professionalistät aufgefallen und daher sei Hyundai ein sehr reizvolles Paket. "Ich freue mich darauf, meine jahrelange WRC-Erfahrung in der Debüt-Saison des Teams einzubringen."

Der Spanier war von 2006 bis 2010 Werkspilot bei Citroen. Nach zwei Jahren bei Mini, kehrte er 2013 zu Citroen zurück. Bereits nach einem Jahr nun der neuerliche Abschied in Richtung des Neueinsteigers. Neu ist ebenfalls der Beifahrer. Sordo trennt sich von Carlos Barrios und kehrt zu Marc Marti zurück. Der spanische Beifahrer war seit 2005 an Sordos Seite und war vorher der Beifahrer von Weltmeister Carlos Sainz. Gemeinsam mit Marti gewann Sordo 2005 die JWRC. Nach der Rallye Finnland 2010 trennten sich die Wege der beiden, da Sordo mit einem neuen Beifahrer konkurrenzfähiger werden wollte.

Es ist fantastisch, 2014 mit diesen Team weiterarbeiten zu können - unsere erste Saison in der WRC.
Chris Atkinson

Als vierter Fahrer wird Chris Atkinson ins Steuer greifen. Der Australier ist bisher für seine Heimrallye bestätigt. Atkinson zählte - wie Juho Hänninen - zum Testfahrer-Trio und entwickelte den Hyundai i20 mit. "Es ist fantastisch, 2014 mit diesen Team weiterarbeiten zu können - unsere erste Saison in der WRC", strahlte der Australier, der sich besonders auf sein Heimevent in Australien freut.

Wie genau der zweite Hyundai i20 aufgeteilt wird, steht noch nicht fest. Bisher ist nur bestätigt, dass Sordo in Monte Carlo den Auftakt macht und den Boliden in Schweden an Hänninen übergibt.

Atkinsons vorzeitiges Weihnachtsgeschenk: (01:42 Min.)

Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x