WRC - WMSC: Rennkalender 2013 bestätigt

Fragezeichen hinter Deutschland

Am Freitag gab das WMSC den Rennkalender für 2013 bekannt und segnete die neuen WRC-Promoter ab.

Motorsport-Magazin.com - Am Freitag traf sich das WMSC in Paris und gab die zukünftige Richtung für die Rallye Weltmeisterschaft vor. Zum einen wurde die Sportsmen Media Gruppe und Red Bull Media House als neuer Promoter der WRC bestätigt. Der Promoter ist für sämtliche Investitionen und Entwicklungen in der Rennserie zuständig, mit dem Ziel das Profil bzw. den Ruf der Serie weiter zu stärken.

Zusammen mit der FIA werden sich die Sportsmen Media Gruppe und Red Bull Media House um die Fernsehübertragungen der Rallyes kümmern sowie Strategien in Hinblick auf digitale Medien entwickeln. Zusätzlich wurde auch der Rennkalender für 2013 abgesegnet. Die Saison beginnt mit der Rallye Monte Carlo, das Finale findet in Großbritannien statt. Ein Termin für die Rallye Deutschland steht noch aus.

WRC-Teams müssen mindestens an sieben Events teilnehmen, um in der Wertung gelistet zu werden. Um die Kosten zu reduzieren und weitere Hersteller für die WRC zu begeistern, einigte man sich darauf, dass die neuesten Teile, die von den aktuellen Herstellern homologiert wurden, nicht bei neuen Teams/Autos verpflichtend eingesetzt werden müssen. Das gilt auch für alle Autos mit 1,6 Liter Turbomotoren in der S2000-Klasse.

Kalender 2013

20. Januer -Rallye Monte Carlo
10. Februar -Rallye Schweden
10. März -Rallye Mexiko
14. April - Rallye Portugal
05. Mai - Rallye Argentinien
02. Juni - Acropolis Rallye
23. Juni - Rallye Italien
04. August - Rallye Finnland
noch offen -Rallye Deutschland
15. September -Rallye Australien
06. Oktober - Rallye Frankreich
27. Oktober - Rallye Spanien
17. November -Rallye Großbritannien


Weitere Inhalte:

Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x