MotoGP - Dovizioso: Dall'Igna war der Auslöser

Warum der Italiener bei Ducati bleibt

Andrea Dovizioso weiß, dass die Desmosedici noch nicht schnell genug ist, doch die Arbeit von Gigi Dall'Igna macht ihm Mut.
von

Motorsport-Magazin.com - Andrea Dovizioso hat seinen Vertrag bei Ducati trotz ausbleibender guter Ergebnisse verlängert. Den Anlass dazu gab ihm Gigi Dall'Igna, der für 2015 eine komplett neue Desmosedici kreieren will. Dabei hatte Dovizioso diverse andere Angebote. "Ich bin wirklich optimistisch was das neue Projekt angeht. Momentan steht es nur auf dem Papier, also kann ich es auf der Strecke noch nicht einschätzen", sagte er bei MCN.

"Aber ich kann sehen, wie Gigi dieses Jahr gearbeitet hat und das war gut genug für mich, um eine Entscheidung zu treffen. In der kurzen Zeit hat er ein richtig gutes Bike hinbekommen. Die Basis ist noch die gleiche, aber ich bin viel schneller als im letzten Jahr und stand schon zwei Mal auf dem Podium. Wir sind noch immer wirklich weit weg, aber ich mag es, wie er arbeitet und ich glaube an dieses Projekt, also entschied ich zu bleiben", so Dovizioso weiter zu seiner Entscheidung.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x