MotoGP - Marquez in Sepang II raus

Wadenbeinbruch im Training

Marc Marquez brach sich beim Dirt-Track-Training das rechte Wadenbein und wird erst in drei bis vier Wochen wieder fit sein.
von

Motorsport-Magazin.com - Marc Marquez hat sich am Mittwochnachmittag bei einem Dirt-Track-Training in Lleida das rechte Wadenbein gebrochen. Der Weltmeister wurde direkt nach Barcelona zu Dr. Xavier Mir gebracht, der eine Spiralfraktur des distalen Drittel seines rechten Wadenbeins feststelle. Nach einer Computertomografie und Röntgenaufnahmen bestätigte Dr. Mir: "Die Ergebnisse zeigen, dass keinerlei Bänderverletzung vorliegt und damit keine Operation nötig ist. Ich erwarte, dass er in drei bis vier Wochen wieder fit ist."

Das war ein wirklich unglücklicher Unfall
Marc Marquez

Marquez begann bereits die Rehabilitation mit einer Magnetfeldtherapie. Dennoch darf er sein Bein in den nächsten zwei Wochen nicht belasten, was bedeutet, dass er nicht beim zweiten Sepang-Test und möglicherweise auch nicht beim Reifentest auf Phillip Island vor Ort sein wird. Zum Saisonauftakt am 23. März in Katar soll der Honda-Pilot allerdings wieder fit sein.

"Das war ein wirklich unglücklicher Unfall, der jedem zu jeder Zeit hätte passieren können", schilderte Marquez selbst. "Ich bin so schnell es ging zum Krankenhaus und Dr. Mir hat mich behandelt. Zum Glück gibt es keinen Schaden an den Bändern und es scheint ein glatter Bruch zu sein."

Dr. Xavier Mir zur Marquez-Verletzung: (01:26 Min.)

Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x