Moto2 - Nakagami mit Moto2-Bestzeit

Favoriten zurück

Takaaki Nakagami fuhr im ersten Freien Training der Moto2-Klasse zum Indianapolis-Grand-Prix die schnellste Zeit.
von

Motorsport-Magazin.com - Nicht die Spitzenleute in der Weltmeisterschaft wie Scott Redding oder Pol Espargaro lagen in der ersten Session der Moto2 in Indianapolis voran, sondern der Japaner Takaaki Nakagami.

Die Platzierungen: Takaaki Nakagami war in 1:44.518 Minuten etwas überraschend Schnellster. Auf den Rängen zwei und drei landeten Mattia Pasini und Dominique Aegerter, die als einzige Fahrer ihren Rückstand unter einer halben Sekunden halten konnten. Simone Corsi wurde Vierter vor einem spanischen Trio mit WM-Kandidat Pol Espargaro, Nico Terol und Julian Simon. Johann Zarco wurde Achter, dahinter klassierte sich der Führender der Weltmeisterschaft Scott Redding. Tom Lüthi komplettierte die Top-Ten. Marcel Schrötter wurde Zwölfter. Randy Krummenacher belegte Position 15, direkt vor Sandro Cortese.

Die Zwischenfälle: Die Moto2-Fahrer hatten sich in der ersten Session in Indianapolis gut im Griff, so gab es keine Stürze oder Ausritte. Auch technische Defekte waren nicht zu sehen.

Das Wetter: Zum ersten Training der Moto2-Klasse fanden die Piloten ideal Bedingungen vor. 20 Grad Außentemperatur und leicht bewölkter Himmel sorgten für immerhin 27 Grad auf der Strecke.

Die Analyse: Die WM-Anwärter Scott Redding und Pol Espargaro ließen es in der ersten Session von Indianapolis eher ruhig angehen. Mit Takaaki Nakagami wird wohl an diesem Wochenende zu rechnen sein, ebenso wie mit Dominique Aegerter und den Forward-Racing-Piloten Mattia Pasini und Simone Corsi.


Weitere Inhalte:

nach 13 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x