Moto3 - Vinales im zweiten Training in Front

Hauchdünne Führung

Maverick Vinales fuhr im zweiten Freien Training der Moto3-Klasse in Indianapolis die bisher schnellste Zeit des Wochenendes.
von

Motorsport-Magazin.com - Der erste Verfolger von Luis Salom in der Moto3-Weltmeisterschaft, Maverick Vinales, markierte im zweiten Training von Indianapolis die schnellste Zeit. WM-Leader Salom lag deutlich zurück.

Die Platzierungen: Maverick Vinales benötigte für seinen schnellsten Umlauf in der Nachmittagssession 1:48.502 Minuten. Romano Fenati war als Zweiter nur 39 Tausendstel langsamer. Alex Marquez kam auf Rang drei vor Jack Miller und Alex Rins. Jonas Folger wurde nach seiner Bestzeit am Vormittag in der zweiten Session Sechster. WM-Leader Luis Salom musste sich mit Position sieben begnügen. Isaac Vinales wurde Achter vor Arthur Sissis. Alan Techer sicherte sich Rang zehn. Die weiteren Deutschen waren erneut abgeschlagen. Florian Alt wurde 27., Philipp Öttl 29. und Toni Finsterbusch nach seinem Sturz 30.

Die Zwischenfälle: Kiefer-Racing-Pilot Toni Finsterbusch stürzte und fand sich in Kurve elf im Kiesbett wieder, konnte seine Kalex-KTM aber aufrichten und auf die Strecke zurückkehren. Auch Niccolo Antonelli stürzte am Ausgang von Kurve drei, konnte aber ebenfalls weitermachen. Jack Miller kam nach Kurve sechs vom Kurs ab und musste in die Wiese, kam aber nicht zu Sturz. Miguel Oliveira stürzte in der letzten Minute des Trainings, blieb aber unverletzt.

Das Wetter: Nach kühlen Temperaturen und zwischenzeitlichem Regen im ersten Freien Training erwarteten die Moto3-Piloten am Nachmittag deutlich bessere Bedingungen. Es war trocken, die Außentemperatur betrug 23 Grad und die Strecke erwärmte sich auf 34 Grad.

Die Analyse: Maverick Vinales zeigte im zweiten Training, dass mit ihm auch an diesem Wochenende zu rechnen sein wird. Luis Salom wirkte bisher noch nicht souverän, dafür könnten mit Romano Fenati und Jack Miller zwei Überraschungsmänner am Sonntag eine gewichtige Rolle spielen.


Weitere Inhalte:

nach 14 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x