Formel 1 - Interview - Nico Hülkenberg: Der elfte Streich

Serie fortsetzen

Nico Hülkenberg spricht im Interview über das bevorstehende Rennen in Ungarn, wo er zum elften Mal in dieser Saison punkten möchte.

Motorsport-Magazin.com - Nico, du hast zehn Mal in Folge Punkte geholt. Gelingt ein Budapest der elfte Streich?
Nico Hülkenberg: Wir werden natürlich unser Bestes geben. Bislang ist es eine großartige Saison - meine beste in der Formel 1 und auch das beste Jahr für das Team. Das Auto hat auf jedem Streckentyp gut funktioniert und ich denke, wenn wir so weiterarbeiten, können wir auch eine starke zweite Jahreshälfte haben. Es kommen noch einige Entwicklungen, vor allem was die Aerodynamik betrifft, was uns helfen wird, konkurrenzfähig zu bleiben.

Der Hungaroring ist eine mittelschnelle Strecke. Nimm uns mit auf eine Runde.
Nico Hülkenberg: Die Strecke ist herausfordernd und lässt wenig Platz für Fehler. Der zweite Sektor hat viele Kurven, die sich aneinanderreihen, man muss also gut durchkommen, um schnell zu sein. Wenn man in einer Kurve zu weit wird, kann man die Ideallinie für die Runde verlieren. Überholen ist schwierig, selbst mit DRS. Es gibt eine Gerade, die aber nicht lange ist.

Freust du dich auf den Ungarn GP?
Nico Hülkenberg: Es ist ein gutes Event mit einer netten Atmosphäre und vielen Fans. Ich liebe die Stadt Budapest mit ihren schönen Gebäuden und der alten Architektur. Das Wetter ist immer heiß, was uns für gewöhnlich hilft, außerdem hat unser Auto auf Strecken mit langsamen Kurven gut funktioniert, das ist ein gutes Zeichen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x