Formel 1 - Abiteboul neuer Managing Director bei Renault

Jalinier tritt zurück

Nur einen Tag nach seinem Rücktritt als Caterham-Teamchef hat Cyril Abiteboul einen neuen Job. Er beerbt Jean-Michel Jalinier als Managing Director bei Renault
von

Motorsport-Magazin.com - Das ging ja schnell! Nur einen Tag nach der Bekanntgabe des Rücktritts von Cyril Abiteboul als Teamchef bei Caterham hat der Franzose einen neuen Job gefunden. Er beerbt seinen Landsmann Jean-Michel Jalinier als Managing Director bei Renault Sport F1. Die bisher ebenfalls von Jalinier ausgefüllte Position des Präsidenten übernimmt fortan Jerome Stoll.

Jean-Michel Jalinier verabschiedet sich nach 29 Jahren bei Renault in den Ruhestand - Foto: Sutton

Der Rücktritt Jaliniers sei aus persönlichen Gründen erfolgt, heißt es in einem offiziellen Statement von Renault. Er war 1985 zu Renault gekommen und arbeitete sich ständig die Karriereleiter hoch und war unter anderem General Manager von Renault in Russland und Präsident von Renault in Brasilien. 2012 wurde er zum Vorsitzenden und Managing Director der Formel-1-Abteilung Renault Sport F1.

Abiteboul kehrt heim

Für Abiteboul ist es eine Rückkehr zu Renault. Er war bereits von 2001 bis 2007 für die Entwicklungsabteilung des Renault-Formel-1-Teams verantwortlich und wurde 2010 zum Executive Director, bevor er 2012 zu Caterham wechselte. Nach nur zwei Jahren kam dort für ihn mit dem Einstieg der neuen Eigentümergruppe aber das Ende.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x