Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 25. Juni

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

17:50 Uhr - Nach einem Tag voller Gerüchte verabschieden wir uns für heute und bedanken uns für euer reges Interesse. Wir sind natürlich morgen wieder für euch da.

17:17 Uhr - Mercedes feierte in Österreich erneut einen Doppelsieg, während Red Bull beim Heimspiel eine Schlappe hinnehmen musste. Eric Boullier glaubt den Grund für den silbernen Erfolg zu kennen. "Wenn man das Beispiel Mercedes GP und Red Bull Racing nimmt: Wir wissen alle, dass das Chassis von Red Bull sehr gut ist und vielleicht ein bisschen besser als das von Mercedes. Der große Unterschied ist aber der Renault-Motor, der eben kein Werksmotor ist."

16:53 Uhr - Das Österreich-Comeback war ein voller Erfolg. Die Fans stürmten am vergangenen Wochenende den Red Bull Ring. Damit das auch 2015 der Fall ist, wollen die Verantwortlichen scheinbar das Feuer schüren so lange es heiß ist. Nur so lässt sich diese E-Mail erklären: "Sehr geehrte Damen & Herren, das war ein fantastisches Formel 1 Event in Spielberg. Sichern Sie sich jetzt schon Ihre Tickets für 2015 ..."

16:30 Uhr - In unserer aktuellen Umfrage geht es heiß zur Sache. 42 Prozent der User sind der Meinung, dass Red Bull nach vier siegreichen Jahren zu Motorenpartner Renault stehen muss. 39 Prozent finden, dass Renault es einfach nicht hinbekommt und Red Bull einen eigenen Motor bauen sollte. Noch kannst du mitvoten!

15:31 Uhr - Das Selfie-Fieber hat auch Kevin Magnussen erwischt. Der McLaren-Pilot twitterte jetzt ein ganz Spezielles...

15:18 Uhr - Mitmachen! Motorsport-Magazin.com verlost mit billiger.de, Kremer Racing und TrackForce zwei Fahrten in einem Formel-1-Doppelsitzer. Außerdem werden unter allen Teilnehmern dieses Gewinnspiels 2500 Bildplätze beim letzten VLN-Saisonrennen 2014 auf einem Rennwagen verlost.

15:05 Uhr - Prodromou wird im September seinen Dienst bei McLaren antreten. Ron Dennis freut sich auf den Zuwachs. "Er kommt zur richtigen Zeit. Ich mache mir wegen der Aero-Performance nächstes Jahr keine Sorgen", so der McLaren-Oberboss.

15:01 Uhr - Mensch war da was los in Spielberg! Nicht nur auf den Tribünen, auch an unserem Mikrofon nach dem Rennen: Die Fahrer und Teamchefs schlugen verbal wild um sich. Was sie zu sagen hatten, erfährst du hier...

14:09 Uhr - Frauenpower Teil II. Simona de Silvestro gibt aktuell bei einem F1-Test im spanischen Valencia Gas. "Die Ingenieure sind von ihrer Arbeitsweise, von ihrer Fähigkeit, Informationen und Tipps sofort umzusetzen, sehr angetan", lobte Teamchefin Monisha Kaltenborn die 25-Jährige.

de Silvestro testet den C31 in Valencia: (00:30 Min.)

13:50 Uhr - Frauenpower beim Großen Preis von Großbritannien - zum ersten Mal seit 1992 wird wieder eine Frau an einem offiziellen F1-Wochenende teilnehmen, wenn auch nur an einem Training. Susie Wolff, Entwicklungsfahrerin bei Williams und die Ehefrau von Mercedes-Teamchef Toto Wolff, bekam schon vor Saisonbeginn die Zusage, in Silverstone und in Hockenheim das erste freie Training am Freitagvormittag fahren zu dürfen. Wir sind gespannt wie sich Susie schlagen wird...

13:38 Uhr - Trotz Doppelsieg in Österreich läuten bei Niki Lauda die Alarmglocken. "Die Konkurrenz kommt näher", warnt der Österreicher. "Im Moment können wir noch etwas dagegen tun, aber würden wir uns jetzt zurücklehnen - was wir natürlich nicht tun werden - dann würde es gefährlich werden." Die nackten Zahlen sprechen allerdings eine andere Sprache...

12:40 Uhr - Am Samstag trifft bei der Fußball-WM in Brasilien die Niederlande auf Mexiko. Bei einem Team könnte das für Spannungen sorgen: Sauber. Einsatzfahrer Esteban Gutierrez ist Mexikaner, Ersatzfahrer Guido van der Garde Niederländer. Letzterer erlaubte sich bei Twitter einen kleinen Scherz...

12:20 Uhr - Bis morgen findet beim ADAC in München die FIA Sport Conference statt, bei der Vertreter der nationalen Motorsportverbände und zahlreiche Delegierte aus der ganzen Welt über die Zukunft des Motorsports diskutieren. Auf der Tagesordnung heute steht unter anderem die Frage, wie man junge Menschen in den Motorsport locken kann und wie man ihn bezahlbar macht.

11:53 Uhr - Die öffentlichen Rufe nach einem eigenen Motor wollen nicht verstummen. Motorsport-Magazin.com weiß, was für und gegen einen eigenen Red Bull-Motor spricht...

11:29 Uhr - Force India bestätigte am Mittwoch, dass Daniel Juncadella im ersten Freien Training in Silverstone fahren wird. Der Spanier, der seit 2013 für Mercedes in der DTM fährt, wird das Cockpit von Nico Hülkenberg übernehmen.

11:02 Uhr - Die Gerüchteküche brodelt: Red Bull soll immer noch den Plan verfolgen einen eigenen Motor zu bauen und auch Lotus soll Renault den Rücken kehren wollen. Angeblich plant das Team 2015 einen Wechsel zu Mercedes. Auf Nachfrage von Motorsport-Magazin.com hielt sich Lotus bedeckt. "In der F1 gibt es ständig Gerüchte und Spekulationen. Unsere Verfahrensweise ist es daher, Gerüchte nicht zu kommentieren", teilte ein Lotus-Sprecher mit.

Neuer Helm für Italien GP - Foto: Facebook

10:55 Uhr - Seit seinem Ferrari-Abschied verfolgt Stefano Domenicali die Formel 1 nur noch als Zuseher. "Ich hoffe, die Konkurrenz kann die Lücke zu Mercedes rasch schließen. Zu diesem Zeitpunkt der Saison braucht es spannende Rennen, die die Fans emotional ansprechen. Wenn diese ausbleiben, dann ist das nicht gut", erklärte der Ex-Ferrari-Teamchef auf einer Sportkonferenz in München. Alonso war abseits des Österreich GP wenig hoffnungsvoll: "Dieses Jahr können wir den Rückstand auf Mercedes nicht mehr schließen."

10:44 Uhr - Als Sauber Simona de Silvestro als 'Affiliated Driver' bekannt gab, fragten sich viele, was denn ein 'Affiliated Driver' ist. Die Erklärung, die jetzt Sergey Sirotkin abgab, dürfte der jungen Schweizerin allerdings nicht gefallen. "Der Affiliated Driver ist ein Fahrer, dem geholfen wird, auf Formel-1-Niveau zu kommen. Ich glaube aber eher, dass es eine Marketing-Sache ist, deshalb sehe ich sie nicht so sehr als Konkurrenz an."

10:33 Uhr - Stolz postete Romain Grosjean sein neues Helm-Design. Wie der Lotus-Pilot verriet, dauerte es weniger als 20 Tage, um den Helm zu gestalten. Erstmals will er den Helm beim Großen Preis von Italien aufsetzen.

Das Medieninteresse an Schumacher ist auch nach dem Unfall groß - Foto: Sutton

10:27 Uhr - Die Staatsanwaltschaft von Grenoble hat den brisanten Fall um Schumachers Krankenakte übernommen. Dabei soll es sich um einen elf bis zwölfseitigen Bericht über Schumacher handeln, der für die Uni-Klinik in Lausanne bestimmt war. Der 'Dieb' soll die Dokumente unter dem Decknamen 'Kagemusha' zum Kauf angeboten haben. Jean-Yves Coquillat, Staatsanwalt von Grenoble, bittet die Medien um aktive Mithilfe bei der Aufklärung.

09:55 Uhr - Geburtstagskind Nummer 2: Patrick Tambay. Der Vater von DTM-Pilot Adrien Tambay wird heute 65 Jahre alt. Tambay fuhr von 1977 bis 1986 in der Formel 1. In 114 Rennen gewann er zwei Mal, stand fünf Mal auf der Pole Position und erzielte 103 WM-Punkte. Der Franzose startete für McLaren, Ligier, Theodore, Ferrari, Renault und Lola.

09:45 Uhr - Happy Birthday, Johnny! Johnny Herbert feiert heute seinen 50. Geburtstag. Der Brite debütierte 1989 in der Formel 1 und fuhr bei seinem ersten Rennen in Rio de Janeiro auf Rang vier. 1995 beendete er nach Siegen in Silverstone und Monza die Saison auf P4. Seinen dritten Sieg fuhr Herbert 1999 für das Stewart-Team ein. Für Mazda gewann er 1991 das 24-Stunden-Rennen von Le Mans. 2005 wurde er vom Team Jordan als Teammanager verpflichtet und behielt diesen Posten bis zum Verkauf des Teams an Vijay Mallya. Heute fungiert er als Kommentator bei Sky.

09:30 Uhr - Guten Morgen, Motorsportfans! Nach dem Grand Prix ist vor dem Grand Prix - Motorsport-Magazin.com liefert euch natürlich alle wichtigsten Infos.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x