Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 13. Juni

Das Neueste aus der F1-Welt

Die Fußball-WM hat begonnen. Kein Grund, sich nicht weiter der Formel-1-Welt zu widmen. Motorsport-Magazin.com hält euch auf dem Laufenden.
von

18:08 Uhr - So, damit verabschieden wir uns für heute! Die Motorrad- und Langstrecken-Abetilungen werden euch natürlich noch mit reichlich Lesestoff versorgen. Viel Spaß damit, bis zum nächsten Mal!

17:20 Uhr - Österreicher und Fußball? Na ja. Die Jungs von Red Bulls F1-Team zeigen aber, dass sie auch was an der Kugel können. Sind vielleicht auch Engländer... Upps...

Red Bull im Fußball-Fieber!: (2:00 Min.)

17:14 Uhr - Und ihr habt jetzt die Qual der Wahl! Was will uns Ferrari mit dem Tweet sagen?

17:07 Uhr - Das Fundstück des Tages, ja sogar der Woche, nein viel eher des Jahres kommt von Ferrari! Präsident Luca di Montezemolo ist auf den grünen Geschmack gekommen.

16:26 Uhr - Felipe Massa durfte sich bekanntermaßen über den Sieg der Selecao freuen. Doch der Williams-Pilot weiß, dass der Schiedsrichter nicht ganz unbeteiligt daran war - und nimmt es mit Humor.

15:47 Uhr - "Man kann eine Menge im Simulator machen, Onboard-Videos anderer Fahrer ansehen, die Daten und Vorhersagen mit seinem Ingenieur durchgehen, oder auch den Kurs auf der XBox fahren", so Romain Grosjean. Blöd nur, dass es auf der XBox gar kein Formel-1-Spiel gibt, auf dem man den Red Bull Ring fahren kann...

Diese Seite Österreichs ist uns lieber - Foto: Red Bull

15:32 Uhr - Jetzt dürfen wir die österreichischen Kollegen wieder richtig auf den Arm nehmen. Zur WM-Zeit haben es die Jungs im Grazer Büro eh schon nicht leicht und dann auch noch das: Andreas Gabalier wird beim Österreich GP die Nationalhymne singen.

14:42 Uhr - Der Kollege, der gerade Maldonado bearbeitet, kommt aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. "Ich bin sehr motiviert", wird da mal rasch als Drohung angesehen.

14:28 Uhr - Das Lotus PR mit der Vorschau auf Österreich ist soeben hereingeflattert. Maldonado kennt angeblich die Strecke, er sei dort vor zehn Jahren schon gefahren. Der böse Kollege meint: "Der hat dort schon vor zehn Jahren das Auto kaputtgefahren."

13:45 Uhr - Reist von euch, liebe Leser, jemand am nächsten Wochenende zum Großen Preis von Österreich? Wir haben jede Menge Tipps und Informationen zum Spektakel in Spielberg zusammengestellt - von Anreisemöglichkeiten, über Lokaltipps bis hin zu den Konzerten. Klickt euch einfach rein:

13:25 Uhr - Der Kollege Seiwert recherchiert gerade für einen Artikel über die bestaussehendsten DTM-Boliden. Dabei ist er auf sein Lieblingszitat gestoßen. "Es braucht einen richtigen Mann, um lila zu tragen", meinte Andy Priaulx, als er im lila BMW startete. Den Kollegen haben wir noch nie in lila gesehen ;)

Berger 1988 im Ferrari 88C - Foto: Sutton

13:02 Uhr - Das haben die Österreicher schon besser gemacht. Die haben einfach eine Übersicht mit allen Teilnehmern geschickt. Und ganz unter uns: Niki Lauda im 76er und Gerhard Berger im 88er Ferrari kann ein Barrichello im Williams nicht wirklich toppen.

12:55 Uhr - Irgendwie sind wir schon leicht genervt von den Silverstone PRs. Fast täglich kommt eine neue Meldung, welcher ehemalige Formel-1-Pilot zum 50. GP, der in Silverstone ausgetragen wird, mit einem historischen Boliden fährt. Das könnte man auch auf einmal machen.. Naja, wir verraten euch trotzdem wer sich zum illustren Kreis dazugesellt: Rubens Barrichello ist es, der einen Williams FW07b pilotieren wird.

12:27 Uhr - Weil uns Fragen erreichen, was auf dem Caterham-Bild von 11:41 Uhr gemacht wird: Damit bei einem Überschlag der Fahrer auf keinen Fall den Boden berührt, gibt es genaue Vorschriften. Zwischen Main-Hoop, also der stabilen Struktur über der Lufthutze und Roll-Structure, einer stabilen Struktur am Monocoque wird ein einfacher Stab gelegt. Von diesem Stab muss der Helm des Fahrers einen bestimmten Abstand haben.

12:22 Uhr - Schöne Geste übrigens der DFB-Elf.

11:41 Uhr - Gerüchte, wonach Caterham in Österreich aus finanziellen Gründen nicht am Start sein könnte, dementiert der Rennstall indirekt via Twitter. Unsere Einschätzung des Gerüchts: Quatsch!

11:25 Uhr - Zum Thema Schumacher: Gestern sorgte die Nachricht, der Rekordweltmeister sei auf eine andere Station verlegt worden, für großes Aufsehen. Sabine Kehm wollte die Meldung weder bestätigen noch dementieren. Wir hoffen weiter für Schumi!

Schumacher bei seinem 77. Rennsieg - Foto: Sutton

11:07 Uhr - Heute vor genau zehn Jahren hat Michael Schumacher zum letzten Mal in Kanada gewonnen. Im Qualifying noch mit einer ganzen Menge Sprit unterwegs, spielte er am Sonntag den Vorteil aus und gewann mit einer Einstopp-Strategie vor Bruder Ralf und Teamkollege Rubens Barrichello. Wegen illegaler Bremsscheiben wurde Ralf aber disqualifiziert, so dass Ferrari den 66. Doppelsieg in der Firmenhistorie feiern konnte.

10:59 Uhr - Wir konnten uns das Lachen heute Morgen nicht verkneifen, als wir davon hörten, dass Lewis Hamilton in Maranello gesichtet worden sein soll. Es wurde natürlich gleich wild spekuliert: Hat er sich nur einen neuen Ferrari abgeholt oder steckt mehr dahinter? Irgendwie erinnert uns das an eine andere Geschichte...

Hoeneß über Ribery und 'einen anderen Schwarzen': (01:41 Min.)

10:43 Uhr - Um es mal in der Formel-1-Sprache auszudrücken: Heute spielen Esteban Gutierrez und Sergio Perez gegen Kamerum. Zu späterer Stunde spielt dann Fernando Alonso gegen Giedo van der Garde und noch etwas später ist Anstoß zwischen Daniel Ricciardo und Eliseo Salazar. Na, alles klar?

10:35 Uhr - Servus zusammen! Na, das war ja ein Eröffnungsspiel gestern. Unser Newsticker ist natürlich zur WM-Zeit etwas Fußball-lastiger. Trotdem verpasst ihr natürlich nichts aus der Welt des Motorsports - versprochen!


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x