Formel 1 - Button muss Triathlon abbrechen

McLaren betont: Jenson ist fit

Seinem Hobby, dem Triathlon, konnte Jenson Button auf den Kanarischen Inseln nur zum Teil nachgehen, denn auf der Laufstrecke musste er passen.
von

Motorsport-Magazin.com - Jenson Button nutzte die Pause zwischen dem China GP und dem Europaauftakt in Barcelona, um an einem Triathlon teilzunehmen. Der Brite ist großer Fan der Sportart und erzielte bereits respektable Ergebnisse. Bei der Challenge Fuerte auf den Kanarischen Inseln lief es für ihn allerdings nicht rund. Er konnte zwar die 1,9 Kilometer im Wasser und die 90 Kilometer auf dem Fahrrad absolvieren, bei der Laufstrecke musste er dann jedoch mit muskulären Problemen passen.

"Es war eine spaßige Woche bei der Challenge Fuerte", berichtete er auf Twitter. "Ich habe am Ende kein Ergebnis bekommen, aber es war ein gutes, hartes Rennen mit toller Aussicht."

Von Pitpass auf die Muskelprobleme angesprochen, ließ McLaren verlauten: "Jenson hat beschlossen, den Triathlon auf den Kanarischen Inseln nicht zu beenden, aber es geht ihm gut und er ist fit und hat keinerlei Verletzungen. Tatsächlich fährt er heute in unserem Simulator und freut sich darauf, am anstehenden Spanien Grand Prix teilzunehmen."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x