Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 4. März

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

18:01 Uhr - An dieser Stelle verabschieden wir uns für heute, setzen uns in großer Runde zusammen und planen weiter die neue Formel-1-Saison auf Motorsport-Magazin.com. Wir können jetzt schon verraten, dass wir ein paar richtig coole Sachen für euch am Start haben. Da wird das Warten auf den Saisonbeginn noch schwieriger! In diesem Sinne: Schönen Abend euch noch!

Foto: Mercedes AMG

17:20 Uhr - Lewis Hamilton setzt sich für Sicherheit auf den Straßen ein. Der Mercedes-Pilot unterstützt einen Film-Wettbewerb der Motor Sports Association UK, die junge Menschen auf die Risiken im Straßenverkehr aufmerksam machen soll. Hamilton selbst ist Teil der Experten-Jury, die die eingereichten Filme bewertet. Die beiden Gewinnerteams dürfen Hamilton zum Grand Prix nach Silverstone begleiten und erhalten dort ihren Preis von 2000 Pfund, der für verschiedene erzieherische Projekte eingesetzt werden kann. "Ich bin stolz, Partner der MSAUK für Sicherheit auf den Straßen zu sein", twitterte der Weltmeister von 2008.

17:15 Uhr - Nun macht sich auch Red Bull auf den Weg nach Melbourne. Nach zwei Filmtagen hat das Weltmeisterteam genug von der Wüste. Alle Habseligkeiten sind gepackt und begeben sich auf die Reise nach Australien.

16:40 Uhr - Nach einem kleinen Abstecher zum Porsche 919 Hybrid am Morgen, haben wir hier noch den neuen Audi RS 5 DTM.

Foto: Audi

16:04 Uhr - Das Fahrerlager in Bahrain zählt übrigens zu den größeren im Rennkalender. Auf der Gegengeraden gibt es eine zweite Boxengasse. Dort haben wir ein paar schmucke Boliden gesehen. Hätten wir auch gerne mitgenommen.

Nagelneue Cup-Porsche in den Garagen des Bahrain International Circuits - Foto: Motorsport-Magazin.com

15:19 Uhr - Alonso und Massa - 2014 fahren sie nach langer Zeit gegeneinander. Ferrari-Fernando hat ordentlich Respekt vor Williams-Felipe und sagt: "Sie hatten eine starke Vorsaison. Das ist gut, denn jetzt können sie kämpfen. Felipe ist dieses Jahr auf jeden Fall ein starker Gegner."

14:25 Uhr - Mehr Geschichten aus Bahrain: "Deutsche Pünktlichkeit!" Das sagten die Bahrainer immer mit Begeisterung, als sie hörten, woher wir kommen. Schon bei der Ankunft mussten wir feststellen, dass die Pünktlichkeit im Königsreich nicht ganz so wichtig zu sein scheint. Beim Abholen des Mietwagens mussten wir ersteinmal auf einen Mitarbeiter des Verleihers warten.

Ich bin dann mal weg - Foto: Motorsport-Magazin.com

13:57 Uhr - Wenn der Lotus schon nicht läuft, steigt Romain Grosjean eben auf ein anderes Auto um. Diesmal erklärt er, worauf es beim Driften übers Eis ankommt. Frei nach dem Motto: Quer geht mehr!

Quer geht mehr: Grosjean on ice: (2:00 Min.)

13:44 Uhr - Österreicher unter sich... immer wieder ein Spaß. Folgender Dialog trug sich gestern Abend zwischen Helmut Marko und Niki Lauda zu:
Marko: "Niki kommt jeden Tag und fragt mich, ob Newey und Sebastian gehen wollen."
Lauda: "Du sagst mir aber immer, dass Newey und Sebastian Verträge bis 2017 haben!"
Marko: Richtig. Warum kommst du trotzdem jeden Tag vorbei?"
Lauda: "Wegen des Frühstücks!"

13:04 Uhr - Das ist doch mal ein nettes Geschenk zum Geburtstag: Jos Verstappens Sohn Max hat heute bekanntgegeben, dass er dieses Jahr in der Formel 3 EM fährt. Das wird Max' 1. Saison im Formel, er kommt direkt aus dem Kartsport. Holt sich bestimmt noch ein paar Tipps von seinem Papa, der heute 42 wird.

12:37 Uhr - Mehr schöne Impressionen aus Bahrain, im Laufe des Ticker-Tages folgen noch weitere: Wie könnte diese Straße heißen? Richtig: Scheich Salman Highway. Damit man das auch nicht vergisst, ziert sein Gesicht über Kilometer die Palmen am Straßenrand.

Straßenschilder sind überflüssig - Foto: Motorsport-Magazin.com

12:24 Uhr - Bei Red Bull brennt der Baum, das sollte klar sein. Aber ist wirklich alles so schlimm, oder stapelt die Truppe vielleicht bewusst tief? Sehen wir dann in Melbourne. Sebastian Vettel sagt jetzt: "Zunächst einmal wollen wir ins Ziel kommen. Das wäre schon ein Erfolg. Wenn dann die Hälfte der Fahrer ausfällt, können wir sogar ein paar Punkte mitnehmen."

12:11 Uhr - 22 Autos starten in 2 Wochen in Australien - wie viele sehen 'ne gute Stunde später die Zielflagge? Wir tippen mal spontan auf 13 Turbo-Kisten. Niki Lauda sieht das ähnlich: "Es stand zu wenig Testzeit zur Verfügung, weshalb ich behaupte, dass in Melbourne das halbe Feld ausfallen wird." Eure Prognose?

11:58 Uhr - Das ist Bahrain: Wenn Benzin (fast) nichts kostet, dann kann es auch gerne einmal eine Nummer größer sein. Was an diesem Pick-Up so besonders ist? Es handelt sich um den ominösen Ford F150. Ferrari wollte seinen Formel-1-Boliden 2011 genauso nennen - bis sich der amerikanische Konzern beschwerte. Also wurde das Auto einfach in 150° Italia umbenannt.

Wenn Benzin nichts kostet... - Foto: Motorsport-Magazin.com

11:21 Uhr - An dieser Stelle eine kleine Verbraucher-Info für euch. liebe User. "Rush" könnt ihr ab dem 28. März als DVD, Blu Ray und Video on Demand im Handel erwerben. Hat euch der Film gefallen?

11:10 Uhr - Habt ihr Red Bull nach den Horror-Tests eigentlich schon abgeschrieben? Niki Lauda hat es auf jeden Fall nicht: "Red Bull darf man nicht unterschätzen. Auch wenn es jetzt schlecht aussieht. Die Aufholphase, die man hinlegen kann, kann ganz kurz sein. Dann fahren sie sofort ganz vorne mit - davon bin ich überzeugt."

Was kann der Red Bull? - Foto: Sutton

10:43 Uhr - Aktuell steht ja im Raum, dass die F1 nach Long Beach zurückkehrt. Hatten wir gestern schon berichtet. Frage an euch: Wo würdet ihr die Formel 1 gern mal wieder fahren sehen? Keine Ahnung? Dann legen wir euch unsere schöne Bilderserie namens "Vergessene Formel-1-Strecken" wärmstens ans Herz - sind paar echte Klassiker dabei.

10:31 Uhr - Happy Birthday auch an Jos Verstappen! Der erfolgreichste Niederländer in der Geschichte der Formel 1 wird heute 42. Bei 107 Starts schaffte es 'Jos the Boss' immerhin zweimal aufs Podium.

10:24 Uhr - Jim Clark wäre heute 78 Jahre alt geworden. Der gebürtige Schotte verstarb im Jahr 1968. Clark fuhr in der Formel 1 stets für Lotus und gewann mit dem Traditionsteam 1963 und 1965 den Titel. Als Clark 1968 bei einem Formel-2-Rennen in Hockenheim ums Leben kam, wies er bei nur 72 Grand-Prix-Starts die eindrucksvolle Statistik von 25 Siegen, 33 Pole Positions und 28 schnellsten Runden auf.

Jim Clark 1964 im Lotus - Foto: Sutton

10:05 Uhr - Dieses lustige Bild geistert seit ein paar Tagen durch sämtliche Social Media-Kanäle. Die F1-Version des Oscar-Selfie! Nico Hülkenberg im roten Abendkleid gefällt uns ja am besten...

09:57 Uhr - Und während wir uns alle wie Bolle auf den Saisonstart in Melbourne freuen, macht Helmut Marko auf Spielverderber. Geht ihm alles zu schnell: "Der Saisonauftakt kommt für uns mindestens 2 Monate zu früh." Das wird die Konkurrenz gern hören.

09:48 Uhr - Was sollen wir denn davon halten? Klingt nicht so nach wahrer Liebe, was Fernando Alonso da über Kimi Räikkönen sagt: "Wir versuchen zusammen zu arbeiten. Wir arbeiten für Ferrari und werden in Australien daher alles geben, um zu gewinnen." Viel Glück beim Versuchen, Jungs!

09:39 Uhr - Düstere Zeiten bei Red Bull? Klingt nicht allzu optimistisch, was Helmut Marko da von sich gibt: "Wir kämpfen derzeit mit dem Turboloch. Es ist unmöglich, kontinuierlich zu fahren." Und dann sind da noch die fehlenden Kilometer im Vergleich zur Konkurrenz... Marko: "Momentan wissen wir nicht, in welchem Zeitraum wir das schaffen können - und ob wir es überhaupt schaffen."

09:23 Uhr - Na gut, beginnen wir den Tag mit etwas anderem als der Formel 1 - aber mindestens so spannend! Porsche hat heute beim Genfer Auto Salon seinen WEC-Boliden vorgestellt: den 919 Hybrid. Geile Kiste, oder?

Der neue Porsche 919 Hybrid - Foto: Porsche Motorsport

09:08 Uhr - Servus zusammen! Na, gut geschlafen? Danke, wir auch. Also mit Vollgas auf in den neuen Tag, nachdem die lieben Kollegen heil aus Bahrain zurückgekehrt sind und viele coole Geschichten im Gepäck haben. Und haufenweise Sprit, weil's das da quasi geschenkt gibt... Tankladung für 5 Euro? Willkommen in Bahrain.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x