Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 24. Februar

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

18:00 Uhr - Für heute verabschieden wir uns von euch. Seid auch morgen wieder dabei, wenn wir euch über spannende, witzige und interessante Entwicklungen aus der Formel 1 auf dem Laufenden halten.

17:52 Uhr - Nico Hülkenberg vertreibt sich die Wartezeit bis zu den nächsten Testfahrten mit Sport - aber passivem. Der Force-India-Pilot sah sich Roger Federer in der ersten Runde bei den Dubai Tennis Champs an.

17:30 Uhr - Das sind die wahren Anhänger: Ein einfaches T-Shirt mit Jenson Buttons Startnummer 22 war diesem Fan nicht genug, stattdessen hat er nun die 22 in die Haare rasiert. Schwierig nur: Wenn Button das sehen soll, darf er nur mit dem Rücken zur Rennstrecke sitzen ;-)

17:08 Uhr - Red Bull schaffte in Bahrain bisher 116 Runden und liegt damit in Sachen Zuverlässigkeit am hinteren Ende des Feldes. Was der RB10 in Sachen Performance so drauf hat, ließ sich aus den bisherigen Leistungen nur schwer ablesen. Nun bleiben noch vier Testtage, bevor in Melbourne das erste Rennen steigt. Daher wollen wir in unserer Umfrage von euch wissen, ob der vierfache Weltmeister den Anschluss noch schafft.

16:45 Uhr - Fernando Alonso legte heute ein Trainings-Viergespann ein. Zuerst etwas Cross-Training, dann Kart-Fahren, gefolgt von Radfahren und zum Schluss ging es zur Dubai Football Academy. Dort nahm der Spanier an einem Fußballspiel teil. Auch dabei: der ehemalige Real-Madrid-Spieler Michel Salgado und Fußballlegende Diego Armando Maradona.

2009 holte Fisichella in Spa das bisher einzige Podest für Force India - Foto: Sutton

16:15 Uhr - Force India will 2014 hoch hinaus. "Wir haben fünf Teams vor uns und wir müssen es unter diese fünf Teams schaffen. Und wir müssen um Podien kämpfen", gibt der stellvertretende Teamchef Robert Fernley die Marschrichtung klar vor. Da drücken wir mal die Daumen, dass Nico Hülkenberg dieses Vorhaben schnellstmöglich in die Tat umsetzt.

15:34 Uhr - Und nun machen wir nach McLaren-Tooned-Video, der Bilderserie zu Alain Prosts Karriere den dreifach-Schlag perfekt. Im Interview mit Motorsport-Magazin.com spricht der vierfache Weltmeister über neue und alte Zeiten und Sebastian Vettel: "Es ist doch gut, einen weiteren viermaligen Weltmeister zu haben, der so gut ist wie Sebastian. Und das alles mit 26 Jahren... Ich habe mit 25 in der Formel 1 angefangen, mit 26 mein erstes Rennen gewonnen."

15:05 Uhr - Final meldet sich nun auch noch Susie Wolff selbst zu Wort - in einwandfreiem Deutsch. "Sehr stolz auch diese Saison wieder ein Teil von Williams sein zu dürfen. Zeit, die Nackenmuskeln aufzubauen :-)", twitterte die Ehefrau von Mercedes-Executive-Director Toto Wolff.

Michael Schumacher gewann 2004 das Rennen in Imola - Foto: Sutton

14:49 Uhr - Heute vor zehn Jahren drehten Michael Schumacher und Rubens Barrichello ihre Testrunden auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola. Bei knapp zwei Grad wurden die Vergleichsfahren zwischen dem F2004 und dem F2003-GA von Schneefall begleitet. Dennoch legte der Rekordweltmeister 32 Runden hin und fuhr seine schnellste in 1:21.927 Minuten. Zwei Monate später beim Großen Preis von San Marino war Jenson Button als Pole Setter im Qualifying mit 1:19.753 Minuten nur rund zwei Sekunden schneller.

14:15 Uhr - Hier bleiben keine Fragen offen, wer zu wem gehört. Felipe Massa verbringt seine Freizeit zwischen den Testfahrten mit seinem Sohn Felipinho. Damit auch für jeden klar ist, dass die beiden Vater und Sohn sind, entsprechend im Partnerlook.

13:59 Uhr - Und wer immer noch nicht genug vom Professor hat, wir haben auch noch eine Bilderserie zu seiner Karriere im Angebot.

13:48 Uhr - Wenn ihr unseren Ticker aufmerksam verfolgt, wisst ihr ja bereits, dass Alain Prost heute seinen 59. Geburtstag feiert - wahrscheinlich ist der Tag ohnehin in eurem Kalender markiert. Wir haben für euch mal die passende McLaren-Tooned-Folge herausgesucht: Viel Spaß!

McLaren Tooned 50: Episode 5: (3:00 Min.)

13:35 Uhr - Wie viele Brüder-Paare im Motorsport könnt ihr aufzählen? Wir haben 29 gefunden - von Schumacher über Brabham bis Solberg - und sie in die Bilderserie 'Brüder im Motorsport' gepackt. Viel Spaß beim Durchklicken!

13:06 Uhr - Wie viele andere Teams, hat auch Ferrari die Testtage in Bahrain genützt, um seine Boxenstopps zu perfektionieren. Wie es aussieht, mit Erfolg.

Ferrari übt Boxenstopps: (00:04 Min.)

12:35 Uhr - Auch Mercedes schickt Glückwünsche an Susie Wolff, die ein weiteres Jahr als Williams-Entwicklungsfahrerin im Einsatz ist. "Gratulation an Susie Wolff, die 60 Jahre nach unserem ersten Formel-1-Sieg die erste Frau sein wird, die am 04. Juli die Mercedes-Power testen", twitterte Mercedes. Die Schottin bestreitet das erste Freitagstraining zum Großen Preis von Großbritannien in Silverstone. Am 04. Juli 1954 hatte Juan Manuel Fangio den Großen Preis von Frankreich gewonnen.

12:28 Uhr - Am vergangenen Sonntag hatten die Fans in Malaysia viel zu sehen. Auf dem Sepang International Circuit fanden erstmals in Asien die Ferrari Racing Days statt. Die Fans bekamen neben Michael Schumachers Weltmeisterboliden von 2001 und dem F2007, mit dem Kimi Räikkönen den Titel feierte, auch eine schier endlose Parade an unterschiedlichen Ferraris zu sehen. Als Stargast war Testfahrer Marc Gene in Malaysia.

12:12 Uhr - Ein weiteres Geburtstagskind des heutigen Tages wollen wir natürlich nicht unterschlagen. Alain Prost feiert heute seinen Ehrentag. Der vierfache Weltmeister wird 59 Jahre alt.

Susie Wolff darf in einigen Freien Trainings ran - Foto: Sutton

11:42 Uhr - Susie Wolff ist auch in der Saison 2014 Entwicklungsfahrerin bei Williams - allerdings bekommt sie mehr Verantwortung. Neben einem vollen Testtag in der Saison wird sie zwei Einsätze bei Freitagstrainings erhalten und damit erstmals an einem Grand-Prix-Wochenende im Auto sitzen. Im vergangenen Jahr fuhr Wolff bei den Young Driver Tests in Silverstone.

11:08 Uhr - Wie Michael Schumachers Managerin Sabine Kehm soeben der dpa bestätigte, befindet sich der Rekordweltmeister weiterhin in der Aufwachphase aus dem künstlichen Koma. Die Managerin dementierte damit Gerüchte, wonach diese Phase unterbrochen worden sein sollte.

10:30 Uhr - McLaren gratuliert seinem ehemaligen Fahrer Pedro de la Rosa zum Geburtstag. Motorsport-Magazin.com schließt sich an und sagt: Feliz cumpleaños! Wer diese Woche sonst noch so Geburtstag hat, könnt ihr in unserer wöchentlichen Bilderserie nachsehen.

10:18 Uhr - Lecker-Schmecker: Nico Rosbergs Verlobte Vivian hat auf Ibiza ihre eigene Eisdiele "Vivi's Creamery" eröffnet. "Ich bin wirklich stolz auf sie", erklärte der Mercedes-Pilot der Sport Bild. Der Deutsche steht aber nicht als Tester für die angebotenen Eissorten und Milchshakes zur Verfügung, denn er im steht Abnehmduell mit seinem Teamkollegen Lewis Hamilton. "Wir hatten einen kleinen Kampf, wer mehr abgenommen hat", lachte Rosberg.

10:10 Uhr - Guten Morgen! Heute herrscht die Ruhe vor dem Sturm. Am Donnerstag startet die finale Testphase vor dem Saisonstart in Melbourne. Hier halten wir euch über alle Neuerungen auf dem Laufenden.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x