Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 10. Februar

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

18:03 Uhr - Wir schließen den Ticker für heute und sind morgen am Vormittag wieder für euch da.

17:53 Uhr - Die FIA hat heute die Startzeiten der einzelnen Rennen bekanntgegeben. Los geht die neue Saison in Melbourne um 7 Uhr morgens unserer Zeit. Der Bahrain GP wird als neues Nachtrennen um 17 Uhr unserer Zeitzone gestartet, in Sotschi heulen die Motoren um 13 Uhr unserer Zeit auf. Die restlichen Startzeiten bleiben so wie im Vorjahr.

Webber glaubt an Ricciardo - Foto: Sutton

17:42 Uhr - Mark Webber ist von seinem Landsmann und Nachfolger im RBR-Cockpit felsenfest überzeugt. "Ich denke, er wird Seb im Qualifying eine wirklich harte Zeit bereiten. Ich rechne damit, dass es im ersten Jahr 50:50 sein wird", sagt Webber, der Vettel zuletzt nur noch selten fordern konnte.

17:09 Uhr - Colin Kolles kehrt vorerst nicht in die Formel 1 zurück. Zuletzt gab es Gerüchte über eine Bewerbung um den zwölften Startplatz. Uns bestätigte er heute: "Es ist definitiv keine Kolles- oder Kodewa-Bewerbung."

16:52 Uhr - Lotus hat am vergangenen Wochenende die ersten 100 Kilometer in Jerez gefahren. "Sowohl unser Chassis als auch die Power Unit von Renault liefen dabei problemlos", bestätigte uns ein Sprecher auf Nachfrage.

16:30 Uhr - Nico Rosberg freut sich über die deutsche Goldmedaille in der heutigen Super-Kombi bei den Olympischen Spielen in Sotschi. Der Mercedes-Pilot gratuliert Maria Höfl-Riesch via Twitter. Links: Ein älterer F1-Fan...

15:23 Uhr - Gene Haas bemerkt bei seiner F1-Bewerbung Gegenwind und Skepsis. Die Farce rund um USF1 hängt Interessanten aus den USA immer noch nach. Doch Haas bittet um mehr Nachsicht für sein Projekt: "Man weiß nie, wer es hinbekommt und wer nicht."

14:50 Uhr - Licht-Systeme gegen Stromschläge? So ähnlich stellen sich die Verantwortlichen ihr Sicherheitssystem für ERS vor. Oberhalb der Cockpits der Boliden wurden LED-Lichter installiert, die über den Spannungszustand der Autos informieren.

13:55 Uhr - Felipe Massa sorgt für gute Laune bei Williams. Das behauptet zumindest Claire Williams: "Es ist für alle im Team aufregend und er ist auch ein toller Motivator."

12:42 Uhr - Neuling Marcus Ericsson muss sich derzeit an einen strengen Fitnessplan halten, denn der 1.74 Meter große Schwede gehört nicht unbedingt zu den Leichtgewichten. "Drei Kilogramm machen pro Runde eine Zehntel aus. Ich esse keine Burger mehr, aber ich muss normal weiteressen, denn ich trainiere jeden Tag hart", sagt Ericsson.

So eine Woche wie in Jerez wollen wir nicht noch einmal.
Christian Horner

12:05 Uhr - Nirgendwo sonst dürften die Köpfe im Moment so rauchen wie in Milton Keynes. "So eine Woche wie in Jerez wollen wir nicht noch einmal", stellt Red Bulls Teamchef Christian Horner klar. "Es gibt noch eine Menge zu tun, aber bis zum ersten Rennen ist ja noch etwas Zeit."

11:24 Uhr - Ist Bernie Ecclestone aus einem möglichen Kauf des Nürburgrings raus? Es scheint zumindest so, denn die Insolvenzverwalter können den F1-Zampano seit Wochen nicht mehr erreichen. Kleiner Tipp: Ab April wäre er in München anzutreffen.

11:07 Uhr - Dem brasilianischen Ex-Piloten Antonio Pizzonia (20 GP-Starts, 8 Punkte) ist die aktuelle Formel 1 nicht mehr schnell genug: "Es wird einige Fahrer frustrieren, dass sich die Formel 1 zurückentwickelt, was den Speed betrifft. Als Zuschauer muss ich sagen, dass es mir nicht wirklich gefällt, weil selbst im Fernsehen ist die Reduzierung des Speeds offensichtlich."

10:41 Uhr - Auch die Formel 1 ist im Olympiafieber. Vor acht Jahren durfte in Turin sogar ein Ferrari an der Eröffnungsfeier teilnehmen.

10:11 Uhr - Neue Gerüchte aus dem Lotus-Lager. Wie "L'Equipe" berichtet, soll bei der Frage nach dem neuen Teamchef der Name Olivier Quesnel gefallen sein. Wer den Franzosen nicht kennt: Er fungierte zwischen 2008 und 2011 als Motosportchef des PSA-Konzerns und gewann mit Sebastien Loeb und Citroen WRC-Titel am laufenden Band sowie mit Peugeot die 24 Stunden von Le Mans 2009.

10:08 Uhr - Wir gratulieren den Geburtstagskindern dieser Woche. Unter anderem feiern in den nächsten sieben Tagen John Surtees, Alexander Wurz und Crash-Pilot Tora Takagi runde Geburtstage.

09:56 Uhr - Guten Morgen! Was auch immer heute in der Welt der Formel 1 abgeht, bei uns versäumt ihr nichts.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x