Formel 1 - Melbourne: Zukunft weiter ungewiss

Neuer Vertrag über zwei Jahre?

Der Vertrag des Großen Preises von Australien endet 2015. Die Verhandlungen laufen schon seit geraumer Zeit, zu einem Abschluss kam es bisher aber nicht.
von

Motorsport-Magazin.com - Auch in diesem Jahr findet der Auftakt der Formel-1-Saison im Albert Park zu Melbourne statt. Ob die Königsklasse jedoch über 2015 hinaus ihre Runden in der australischen Metropole dreht, ist weiterhin ungewiss, denn der auslaufende Vertrag wurde noch immer nicht verlängert. "Ich bin so zuversichtlich... wie ich es sein kann", wird Ron Walker, der Chef des Rennens, in lokalen Medien zitiert. Die Regierung des Bundesstaats Victoria will dem Vernehmen nach Bernie Ecclestone dazu bringen, die jährliche Gebühr zu reduzieren, wie er es bei einigen anderen Rennen auch tat.

"Es ist ein laufender Prozess und dauert nur länger, als wir dachten", versucht Walker zu beruhigen, der hofft, noch vor dem diesjährigen Grand Prix einen Vertragsabschluss verkünden zu können. Während die meisten Veranstalter längerfristige Kontrakte abschließen, könnte Melbournes neuer Vertrag allerdings lediglich über zwei Jahre laufen. "Das würde der Regierung passen, weil sie sich nicht zu etwas Langfristigem bekennen", so Walker.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x