Formel 1 - Caterham verpflichtet Kobayashi & Ericsson

Erster Schwede seit 1991

Caterham bestätigte am Dienstag Kamui Kobayashi und Marcus Ericsson als Fahrer für die Saison 2014. Als Testfahrer fungieren Rossi/Frijns.
von

Motorsport-Magazin.com - Kamui Kobayashi kehrt als Stammfahrer in die Formel 1 zurück. Der Japaner, der von 2010 bis 2012 für Sauber an den Start ging, wird 2014 im Caterham-Cockpit Platz nehmen. "Es ist ein großartiges Gefühl in die Formel 1 zurückzukehren, vor allem mit Caterham", erklärte der 27-Jährige.

"Trotz all der Diskussionen bin ich sehr beeindruckt, welche Ziele das Team verfolgt und welche Investitionen getätigt wurden, um diese zu erreichen", fuhr er fort. Bereits vor Weihnachten stattete Kobayashi der Fabrik in Leafield einen Besuch ab. "Dort hat sich gezeigt wie hungrig das Team ist, Fortschritte zu erzielen und für mich hat Caterham alles, was es dazu braucht", betonte Kobayashi.

Wir wollten solch eine wichtige Entscheidung nicht übereilen
Cyril Abiteboul

Das zweite Cockpit ging an Marcus Ericcson, der damit der erste Schwede seit Stefan Johansson 1991 in der Formel 1 ist. Erste F1-Erfahrungen sammelte der 23-Jährige 2009 als er für Brawn GP einen Rookie-Test absolvierte. "Das ist ein unglaublicher Tag und ich bin allen dankbar, die mir geholfen haben, diesen Traum wahr werden zu lassen", sagte Ericsson. Teamchef Cyril Abiteboul gab zu, dass das Team für die Entscheidungsfindung länger gebraucht hat als erwartet.

"Wir wollten solch eine wichtige Entscheidung nicht übereilen. Zudem befanden wir uns in der glücklichen Position aus einer Vielzahl an Fahrern wählen zu können", erklärte Abiteboul. "Ich bin froh, dass wir Kamui zurückholen konnten. Seine Pace spricht für sich selbst und seine Erfahrung wird für uns eine wichtige Hilfe sein. Sein Teamkollege wird Marcus Ericsson, der sich perfekt auf diesen Schritt vorbereitet hat. Er ist physisch und psychisch auf die Aufgabe Formel 1 vorbereitet." Als Testfahrer fungieren 2014 Alexander Rossi und Robin Frijns.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x