Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 16. Januar

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

19:32 Uhr - Das war's für heute! Wir sind morgen wieder in gewohnter Manier für euch da.

18:59 Uhr - Wie heißt 'Rumms!' auf englisch? Ach, egal, denn ER ist zurück: Ron Dennis übernimmt mit sofortiger Wirkung neben seiner Rolle als Vorsitzender der McLaren Gruppe auch wieder den Posten des Geschäftsführers. Der frühere F1-Teamchef ist seit 1980 Teilhaber an McLaren und war schon von 1982 bis 2012 CEO der Gruppe sowie von 1982 bis 2009 Teamchef des Formel-1-Rennstalls. Seit 2013 ist er Vorsitzender der McLaren Gruppe.

18:37 Uhr - Noch ein 'Rumms!' - in Form eines 12. F1-Teams ab 2015 oder 2016. Zu den interessierten Parteien soll unter anderem NASCAR-Teammitbesitzer Gene Haas gehören, der gemeinsam mit dem ehemaligen Formel-1-Technikdirektor Günther Steiner an einem Projekt arbeiten soll. Wir bleiben gespannt...

17:36 Uhr - Die beste Nachricht des Tages... Lotus hat offenbar alle Homologations-Tests geschafft! Herzlichen Glückwunsch und danke für den nächsten Twitter-Eintrag zum Auto! Wir sehen uns in 2 Wochen in Jerez... oh, warte...

17:11 Uhr - Eine neue Nachricht von Luca di Montezemolo in Richtung Michael Schumacher: "Michael, meine Gedanken sind bei dir! Jeder bei Ferrari verfolgt deine Situation, genauso wie sie es von der Box aus bei so vielen Grand Prix, die du zusammen mit uns gewonnen hast, getan haben. Ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass du auch diesen entscheidenden Kampf gewinnen wirst!" Ferrari will eine Twitter-Pinnwannd mit Genesungswünschen einrichten - schöne Aktion!

15:26 Uhr - Jean Todt hat sich bei der ADAC-Veranstaltung 'Gelber Engel' zu Michael Schumacher geäußert. Der FIA-Präsident bei der Verleihung in München: "Michael ist ein Kämpfer, ich kenne seine Energie, seinen Mut und seine Beharrlichkeit. Ich glaube fest daran, dass dies den Unterschied ausmacht zu einem Zeitpunkt, an dem das Schicksal zögert."

15:19 Uhr - Unser Kommentar zu Bernies schleichendem Abgang von Kollege Schajer: "Bernie Ecclestone tritt als F1-Boss zurück, führt die Geschäfte aber dennoch weiter. Klingt kurios, doch die Betreibergesellschaft der Königsklasse sah sich nach der Anklage des Briten zu diesem Schritt gezwungen. Verabschiedet sich Bernie nach Jahrzehnten schleichend aus der F1 oder feiert er nach einem möglichen Freispruch das große Comeback?"

15:02 Uhr - Es gibt ein offizielles F1-Statement zu Ecclestone. Darin heißt es: "Die Bewilligung und Unterzeichnung wichtiger Verträge und anderer wesentlicher Geschäftsabkommen liegt nun in der Verantwortung des Vorstandes Peter Brabeck-Letmathe sowie dem stellvertretenden Vorsitzenden Donald Mackenzie."

War es das für Bernie? - Foto: Sutton

14:54 Uhr - Bernie Eccle-Rumms! Gerade erfahren wir, dass Bernie Ecclestone aus dem Vorstand der F1-Kommission zurücktritt. Er wird weiter das normale Tagesgeschäft leiten, aber von der CVC, dem kommerziellen Rechteinhaber, genau überwacht werden. Mehr dazu in Kürze.

13:40 Uhr - Okay, wenn Red Bull, Mercedes und Caterham ihre Autos zur gleichen Zeit vorstellen, dürfte klar sein, auf welchem Team der größte Fokus liegt... Und weil wir den Caterham-Launch kaum noch erwarten können, gibt es hier schonmal so eine Art Vorgeschmack. Welche Idee gefällt euch besser: Der Ferrari oder der Caterham?

13:18 Uhr - Wenig überraschend lautet der Name des Bullen-Autos: RB10. Um 08:40 Uhr fällt der Vorhang in der Red-Bull-Box in Jerez. Wir leiden jetzt schon ein wenig mit den gefühlt 1 Million Fotografen vor Ort - das wird, wie üblich bei Red Bull - ein böses Hauen und Stechen.

13:13 Uhr - RBRumms! Red Bull zeigt sein neues Auto am 28. Januar - also am 1. Tag der Testfahrten in Jerez, gleichzeitig mit Mercedes und Caterham. Das wird ein lustiger Tag!

Bisher bekannte Präsentationstermine

24. Januar: McLaren
25. Januar: Ferrari
28. Januar: Red Bull
28. Januar: Mercedes
28. Januar: Caterham
Nach den ersten Testfahrten: Lotus

12:41 Uhr - Wir sind heiß wie Schmitz' Katze auf die neuen F1-Kisten! Ein paar Design-Studien gab es ja schon zu sehen - mehr oder weniger realitätsnah. Jetzt tauchen weitere Bilder aus den Weiten des Internet auf. Was haltet ihr zum Beispiel von diesem Ferrari-Ansatz hier?

12:16 Uhr - Pirelli - das war also der 1. 'Rumms!' für heute. Eigentlich ja kein Geheimnis gewesen, aber 3 Jahre erstaunen schon ein wenig. Freut ihr euch, dass die Italiener der F1 so lange erhalten bleiben?

12:05 Uhr - Pirelli hat sich von der FIA noch 2 Dinge zusichern lassen: 1.) Einer der 12 Testtage vor dem Saisonstart ist dem Testen von Regenreifen vorbehalten. 2.) Jedes Team muss einen seiner 8 Testtage unter der Saison exklusiv zum Reifen-Testen einsetzen.

12:02 Uhr - Na endlich, jetzt ist es auch offiziell! Pirelli stattet die Formel 1 für die kommenden 3 Jahre weiter mit Reifen aus!

Pirelli: F1-Vertrag um 3 Jahre verlängert - Foto: Sutton

11:59 Uhr - Jetzt wird es also ernst für Bernie Ecclestone: Die Staatsanwaltschaft München bestätigte am Donnerstag, dass die Anklage gegen den FOM-Chef zugelassen wird. Dabei geht es um 44 Millionen Euro, die der Brite dem ehemaligen Risikovorstand der BayernLB Gerhard Gribkowsky dafür gezahlt haben soll, dass die Rechte an der Formel 1 nicht an Constantin Medien sondern an den kommerziellen Rechteinhaber CVC verkauft werden - obwohl Constantin Medien mehr Geld geboten hatte.

11:15 Uhr- Seit über zwei Wochen liegt Michael Schumacher im künstlichen Koma. Diese Woche erschien in der Fachzeitschrift JAMA Psychiatrie eine neue Studie, die sich mit den Langzeitfolgen eines Schädel-Hirn-Traumas beschäftigt. Laut den Wissenschaftlern kommt es in Folge eines Schädel-Hirn-Traumas zu Veränderungen im Gehirn, die bei den Patienten Depressionen oder andere Verhaltensauffälligkeiten zur Folge haben können. Zudem sollen Patienten mit einem Schädel-Hirn-Trauma weit öfter durch tödliche Unfälle oder Selbstmord sterben als 'normale Menschen'.

11:10 Uhr - Wir wollten gestern ja in einer Umfrage von euch wissen: Wie würdet ihr den neuen F1-Ferrari nennen? Hier mal ein kurzer Zwischenstand: 32 Prozent von euch stimmen für 'F166 Turbo', der 'F14 T' liegt mit 24 Prozent auf Platz 2. 19 Prozent unserer User stimmten bislang für 'F14 Scuderia'. Die Umfrage luft noch eine Weile.

10:49 Uhr - Bei Robin Frijns wird ja gerade gemunkelt, dass er Testfahrer bei Caterham werden soll. Ob das der geilste Job in der F1 ist, wissen wir nicht, aber der hoch talentierte Niederländer hat jetzt ein neues Management: Timo Gans und Thilo Damm machen den Job. "Obwohl es heutzutage für junge Fahrer sehr schwierig ist, den Sprung in die Formel 1 zu schaffen, bin ich sehr optimistisch, dass wir Robin in der kommenden Saison im Fahrerlager sehen werden", sagt Damm.

Müssen wir uns an solche Bilder gewöhnen? - Foto: Sutton

10:27 Uhr - Die Formel 1 zittert vor dem Saisonstart in Melbourne. Kommt es aufgrund des neuen technischen Reglements zu einer Ausfallorgie? Motorsport-Magazin.com wirft einen Blick in die Geschichte der Königsklasse und präsentiert die ausfallsreichsten Rennen.

10:22 Uhr - Das sind doch Worte, die wir hier nur zu gern hören. Bernie Ecclestone sagt: "Wir wollen sicherstellen, dass es auch in Zukunft jedes Jahr ein Formel-1-Rennen in Deutschland gibt." Könnten wir gut mit leben. Und Bernie ist bekanntlich ja einer, der immer zu seinem Wort steht. Oh oh...

10:18 Uhr - Blick über den Tellerrand: Robert Kubica rummst bei seinem WRC-Debüt ordentlich los! Der Pole führt bei der Rallye Monte Carlo, die gerade in vollem Gange ist. Wäre schon 'ne Ansage, wenn Kub das Ding gewinnt, oder?

10:15 Uhr - Nico Rosberg holt früh morgens auch schonmal den Hammer raus und lässt Folgendes ausrichten: "Dieses Jahr möchte ich viel Erfolg haben. Das Silberpfeil-Projekt ist jetzt im fünften Jahr. Von Beginn an bin ich dabei. Und jetzt wird es langsam Zeit, dass wir richtig dominieren."

10:07 Uhr - Mit einem herzlichen 'Rumms!' läuten wir den heutigen Ticker-Tag ein. 'Rumms 1': Bernie Ecclstone will den Nürburgring kaufen! 'Rumms 2': Ferrari lässt die Fans über den Namen des neuen F1-Renners entscheiden! 'Rumms 3': Sebastian Vettel ist Papa! Ganz schön viel Gerummse gestern - schauen wir mal, wo es heute so knallt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x