Formel 1 - Schumacher-Pinnwand auf Twitter

Forza Michael!

Ferrari richtete eine Art Pinnwand ein, in der sich Weggefährten und Fans zu Michael Schumacher äußern können. Der erste Eintrag ist von Montezemolo.
von

Motorsport-Magazin.com - F1-Rekordweltmeister Michael Schumacher befindet sich mehr als zwei Wochen nach seinem Skiunfall weiterhin im künstlichen Koma. Seitens der Ärzte gab es seit zehn Tagen kein offizielles Statement mehr, dafür meldete sich am Donnerstag Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo zu Wort.

"Michael, meine Gedanken sind bei dir! Jeder bei Ferrari verfolgt deine Situation, genauso wie sie es von der Box aus bei so vielen Grand Prix, die du zusammen mit uns gewonnen hast, getan haben. Ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass du auch diesen entscheidenden Kampf gewinnen wirst!", twitterte Montezemolo.

Aufgrund der Vielzahl an Genesungswünschen von ehemaligen Ferrari-Weggefährten als auch Fans, entschied sich der Traditionsrennstall eine Art Pinnwand auf seiner Twitterseite einzurichten, mit dem ersten Statement von Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x