Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 7. Januar

Schumacher-Unfall: Neues aus Grenoble

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

22:00 Uhr - Für heute haben wir keine Neuigkeiten zu Schumacher mehr. Morgen versorgen wir euch jedoch mit allen Informationen zur Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft in Albertville. Bleibt also dran!

16:10 Uhr - Schumacher liegt zwar im künstlichen Koma, ist aber nie allein. Familie und enge Freunde wachen stets am Krankenbett. Sabine Kehm dazu gegenüber der Bunte: "Manche Menschen glauben, dass das bei einem Komapatienten nichts bringt. Corinna und der Rest der Familie sind sich aber sicher, dass Michael diese Unterstützung spürt."

15:54 Uhr - Neuigkeiten zu den F1-Launches der Teams: Mercedes präsentiert seinen neuen Silberpfeil am 28. Januar, also zu Beginn der Testfahrten in Jerez. McLaren verkündet soeben via Twitter: Online-only digital launch am 24. Januar zur Mittagszeit. Hoffen wir mal, dass die Server halten...

14:37 Uhr - Die Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft am Mittwoch findet übrigens nicht in Grenoble statt. Stattdessen reisen die Medien ins rund 80 km entfernte Albertville. Motorsport-Magazin.com hält euch morgen während der PK ab 11:00 Uhr natürlich ständig auf dem Laufenden.

Foto: Sutton

14:24 Uhr - Der französische Anwalt Edouard Bourgin macht indirekt die Pistenbetreiber von Meribel für Schumachers Unfall verantwortlich. "Die vorhandenen Fähnchen hätten durch ein Seil oder Netz miteinander verbunden sein müssen", sagte er gegenüber Le Figaro. "Eventuell muss ein Warnschild aufgestellt werden. Wenn ich mir die Bilder von der Unfallstelle anschaue, wurde keine dieser Normen eingehalten. Die Abgrenzungen waren unzureichend und nicht konform." Es könne nicht sein, dass die nötige Sicherheit für Skifahrer nicht gewährleistet sei.

13:57 Uhr - Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Medien im Fall Schumacher zu Respekt vor dem Leid von Opfern auf. Das gelte auch bei einem Prominenten wie Michael Schumacher. Gleichzeitig sagt der Bundesvorsitzende Michael Konken: "Michael Schumacher ist durch seine Formel-1-Erfolge außerordentlich bekannt geworden. Viele Menschen bangen seit seinem Skiunfall um sein Leben. Darüber müssen Medien berichten."

13:23 Uhr - Vor dem Bericht der Staatsanwaltschaft am Mittwoch stellt sich die Frage: Wird dieser Aufwand nur wegen Schumacher betrieben? Antwort: nein. Die Vorgehensweise ist auf das französische Recht rückzuführen, bei dem automatisch Ermittlungen eingeleitet werden, wenn Skifahrer verunfallen. Das gilt auch, wenn es kein Fremdvergehen gibt. Unter anderem wurde bereits Schumachers Sohn Mick vernommen.

Die Helmkamera soll Aufklärung bringen - Foto: Sutton

12:36 Uhr - Inzwischen ist offenbar bestätigt, dass Schumachers Helmkamera während des Unfalls lief und die Aufnahmen ausgewertet werden können. Sie seien ein wichtiges Dokument für die Ermittler, berichtet die Nachrichtenagentur AFP und bezieht sich dabei auf Aussagen der Ermittler.

11:27 Uhr - Corinna Schumacher wendet sich soeben mit einer Bitte an die Medien: "Bitte unterstützen Sie uns in unserem gemeinsamen Kampf mit Michael. Es ist mir wichtig, dass Sie die Ärzte und das Krankenhaus entlasten, damit diese in Ruhe arbeiten können - vertrauen Sie bitte deren Statements und verlassen Sie die Klinik. Bitte lassen Sie auch unsere Familie in Ruhe."

Bitte unterstützen Sie uns in unserem gemeinsamen Kampf mit Michael.
Corinna Schumacher zu Medien in Grenoble

11:22 Uhr - Die Klinik in Grenoble hat nun Absperrgitter aufstellen lassen, um Schumachers Familie einen besseren Zugang zum Krankenhaus zu ermöglichen.

10:54 Uhr - Neues zu Schumacher: Wie Le Dauphine berichtet, soll die Kamera an seinem Helm eingeschaltet gewesen sein. Das könnte bei der Aufklärung des Falles behilflich sein. Am Mittwoch um 11:00 Uhr will sich die Staatsanwaltschaft zum Fall äußern.

10:27 Uhr - Ein bisschen Rennsport haben wir natürlich auch im Angebot. Lucas di Grassi bei einer Demofahrt im neuen Formel E mitten durch Las Vegas! Freut ihr euch eigentlich schon auf die Elektro-Serie?

Formel E: Demofahrt mitten in Vegas!: (1:00 Min.)

10:11 Uhr - "I want to be remembered as someone who was just a ultimate racer. Nothing else. Just a pure racer." Heute wird Lewis Hamilton 29 Jahre alt. Motorsport-Magazin.com wünscht alles Gute!

Happy Birthday, Lewis!: (2:39 Min.)

09:53 Uhr - Einen schönen guten Morgen allerseits! Heute gibt es bei uns wieder den üblichen News-Ticker mit allen spannenden Geschichten aus der Welt der Formel 1. Sollte es Neuigkeiten zu Michael Schumachers Zustand geben, erfahrt ihr hier natürlich alle wichtigen Infos.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x