Formel 1 - Button: Ferrari wird nicht stärker

Interessantes Duell

Jenson Button freut sich bereits auf das Duell zwischen Fernando Alonso und Kimi Räikkönen bei Ferrari, glaubt aber nicht, dass die Scuderia stärker wird.
von

Motorsport-Magazin.com - Mittlerweile ist knapp eine Woche ins Land gezogen, seit Kimi Räikkönens Rückkehr zu Ferrari offiziell gemacht wurde und kaum ein aktiver oder ehemaliger Pilot ließ es sich nehmen, diesen spektakulären Transfer zu kommentieren. Auch Jenson Button freut sich bereits auf das Duell der beiden ehemaligen Champions bei der Scuderia. "Es wird eine interessante Atmosphäre zwischen den beiden geben, vor allem wenn Kimi so schnell wie Fernando ist", sagte der Brite, der bis zum Vorjahr bei McLaren gemeinsam mit Lewis Hamilton selbst ein Weltmeisterteam bildete.

Es wird eine interessante Atmosphäre zwischen den beiden geben, vor allem wenn Kimi so schnell wie Fernando ist
Jenson Button

"Wenn Kimi beginnt, Fernando im Qualifying zu schlagen, wäre das eine große Sache, weil Fernando zwar nicht der Schnellste ist, aber als Gesamtpaket ist er herausragend", fuhr Button fort und kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. "Seine Rennpace ist sehr gut und er kann ausgezeichnet diverse Situationen einschätzen... er wird ein harter Gegner für Kimi."

Ob Ferrari mit dem spanisch/finnischen Duo jedoch wirklich einen Schritt nach vorne macht und den ersten Titel seit 2007 gewinnen kann, bleibt für Button fraglich. "Es ist lustig für uns, sie von außen zu beobachten, aber macht es das Team stärker?", fragte er und lieferte sogleich die Antwort: "Ich persönlich glaube es nicht."

Buttons Teamkollege Sergio Perez kann ebenfalls nicht verheimlichen, dass ihn die neue Fahrerpaarung durchaus fesselt. "Ich denke, es wird für uns alle sehr interessant zu sehen sein, wie sich die beiden schlagen", sagte der Mexikaner. "Ich glaube, Fernando und Kimi werden ein Duo sein, das schwer zu schlagen ist."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x