Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 24. Juli

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden: Motorsport-Magazin.com tickert alle wichtigen News aus der Formel 1.
von

18:00 Uhr - Für heute verabschiedet sich Motorsport-Magazin.com von euch. Seid auch morgen wieder dabei, wenn wir euch aus Budapest auf dem Laufenden halten.

16:54 Uhr - Niki Lauda kann nicht verstehen, warum einige Personen gegen die Austragung des Großen Preises von Österreich sind. Er sieht nur Vorteile.

Lewis Hamilton mit Toto und Susie Wolff - Foto: Hamilton/Facebook

16:49 Uhr - Heute wird Wien unsicher gemacht - auf dem Fahrrad. Wer Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff, seine Frau und Williams-Testfahrerin Susie Wolff und nicht zuletzt Lewis Hamilton einmal live sehen möchte, muss in Wien die Augen ganz weit aufmachen. Der nächste Fahrradfahrer könnte ein Promi sein.

14:42 Uhr - Welcher Formel-1-Pilot stand am häufigsten auf dem ungarischen Podest? Und wer hat wohl die beste Chance auf den Sieg am Hungaroring? Motorsport-Magazin.com hat sich die Fahrerstatistik der vergangenen Ungarn Grands Prix genauer angeschaut:

14:22 Uhr - Am kommenden Wochenende starten die F1-Teams zum letzten Rennen vor der Sommerpause beim Ungarn GP auf dem Hungaroring. Der kurze Videoclip erläutert die Besonderheiten der Strecke sowie das Reifenmanagement.

Layout eines Stadtkurses: (2:00 Min.)

13:45 Uhr - Damon Hill stand bei Großen Preis von Ungarn 1997 knapp vor dem ersten Sieg für Arrows. In den letzten Runden hatte der Brite aber mit der Technik zu kämpfen. Wir haben das Video aus dem Archiv geholt.

Ungarn GP 1997: Das Hill-Drama: (4:00 Min.)

12:38 Uhr - Vor dem Großen Preis von Ungarn beträgt der Rückstand von Lewis Hamilton auf WM-Leader Sebastian Vettel 58 Punkte. Dennoch hält es Martin Brundle für einen Fehler Hamilton schon abzuschreiben. "Die WM ist noch lang. Wir sind erst bei der Halbzeit, es gibt noch eine Menge Punkte zu holen." Was denkst Du?

Kommt Heikki Kovalainen zurück? Es sieht nicht danach aus. - Foto: Sutton

11:32 Uhr - Nach Gerüchten, Heikki Kovalainen könnte bereits 2013 wieder ein Stammcockpit bei Caterham bekommen, folgt nun die nächste Meldung: Der Finne wird 2013 gar keine Einsätze mehr haben.

11:33 Uhr - Force India liegt derzeit vor McLaren in der Gesamtwertung. Ein riesen Erfolg für das Team um Adrian Sutil. Doch das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, denn die großen Erfolge müssen her: "Wir werden weiterarbeiten, um noch besser zu werden. Innerhalb von fünf Jahren sind vor vom Ende des Starterfeldes hierhergekommen - und wir werden nicht aufhören!", twitterte Force India.

11:15 Uhr - Medienberichten zufolge herrscht zwischen FIA-Präsident Jean Todt und F1-Zampano Bernie Ecclestone Krieg. Als neuer FIA-Präsident wird ausgerechnet die ehemalige, rechte Hand von Max Mosley, David Ward, gehandelt.

10:05 Uhr - So hatte sich das Kamui Kobayashi bestimmt nicht vorgestellt: Bei einem Showrun zerlegte der Japaner einen Ferrari-Boliden.

Kobayashi kracht in die Mauer: (2:00 Min.)

09:40 Uhr - Auf dem Weg zum Hungaroring macht Lewis Hamilton am Mittwoch Station in Wien. "Nicole hat mir einmal erzählt wie schön Wien ist und sie hatte Recht. Heute steht eine 100 km lange Bike-Tour an. Das wird super", teilte der Mercedes-Pilot mit. 2014 feiert die F1 ein Comeback in Österreich.

09:35 Uhr - Wenn ein britischer Thronfolger geboren wird, kriegt das auch die F1 mit. "An alle Leute in Australien. Ich kann bestätigen, dass Kate einen Jungen zur Welt gebracht hat. Meine Mutter meinte, dass es in den Medien völlig untergegangen ist", schrieb Mark Webber nicht ganz ernst gemeint auf Twitter.

09:30 Uhr - Hallo, liebe Motorsport-Freunde! Heute werdet ihr bei uns mit den neuesten Infos zum Ungarn GP versorgt und natürlich über alle Entwicklungen zum Rennen in Spielberg am Laufenden gehalten.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x