Formel 1 - Geblitzt: Strafe für Ersatzmann Gonzalez

Teurer Eifel-Ausflug

von

Motorsport-Magazin.com - Für Rodolfo Gonzalez wurde der kurzzeitige Formel-1-Ausflug am Nürburgring noch teurer als gedacht. Der Marussia-Pilot, der im 1. Training anstelle von Stammfahrer Jules Bianchi ins Cockpit stieg, wurde in der Boxengasse geblitzt. Ganze 14,1 km/h hatte der Venezolaner zu viel in der Pitlane drauf - 1.000 Euro Strafe waren die Folge. Das Training in der Eifel schloss er als Letztplatzierter ab.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x