Formel 1 - Berger: Wolff Glücksgriff für Mercedes

Die perfekte Kombination

Noch vor seinem ersten Arbeitstag in Brackley wird Toto Wolff mit Vorschusslorbeeren überhäuft.
von

Motorsport-Magazin.com - "Er ist ein super Typ - geradlinig, intelligent. Mehr braucht man nicht", lobte Niki Lauda seinen Mercedes-Kollegen Toto Wolff. Der Österreicher übernahm die Nachfolge von Nobert Haug und wird ab dem heutigen Montag die Geschicke in Brackley leiten. Auch Gerhard Berger sieht seinen Landsmann als Glücksgriff für Mercedes an. "Er ist ein cleverer Kerl, der einen starken, wirtschaftlichen Hintergrund hat, aber auch sehr viele Jahre mit Leidenschaft Autorennen gefahren ist."

Zusammen mit Ross Brawn und Niki Lauda bilde Wolff die perfekte Kombination, um Mercedes auf die Erfolgsspur zu führen. "Aber natürlich wird die Luft nach vorne hin dünner", weiß Berger. Bei der Konkurrenz beobachtet man - zumindest mit einem Auge - die Aktivitäten bei Mercedes. "Natürlich schauen wir grundsätzlich auf uns, damit wir sicherstellen, dass wir weiterhin vorne bleiben. Aber Toto ist ein netter und intelligenter Kerl. Wir wünschen ihm alles Gute", sagte Red Bull-Teamchef Christian Horner.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x