Formel 1 - Karthikeyan und Chandhok gewinnen ROC Asia

Das Beste aus jedem Auto holen

Das Team Indien aus Narain Karthikeyan und Karun Chandhok hat den ROC Asia für sich entschieden. Damit sind sie für den ROC Nations Cup qualifiziert.
von

Motorsport-Magazin.com - Narain Karthikeyan und Karun Chandhok feierten zur Eröffnung des Race of Champions in Bangkok den Erfolg im ersten ROC Asia. Die Inder setzten sich im Finale gegen das japanische Duo Kazuya Ohshima und Takuto Iguchi durch. "Das war wirklich eine gute Nacht und es war natürlich sehr schön, sie an der Spitze zu beenden", erklärte Chandhok. "Es hat viel Spaß gemacht und wir haben unseren ersten Auftritt hier wirklich genossen. Ich denke, am Ende haben wir jeden offen und ehrlich geschlagen. Und darum geht es beim Race of Champions - die gleichen Autos, die gleiche Strecke, die gleichen Bedingungen."

Auch Narain Karthikeyan genoss seinen ersten Auftritt beim Race of Champions. "Es ist ein einzigartiges Format und es ist ziemlich eng dort draußen. Es war also eine Herausforderung, egal in welchem Auto eine präzise Runde zustande zu bringen", erläuterte der Formel-1-Pilot. "Aber es geht einfach nur darum, aus jedem Auto das Beste herauszuholen." Durch den Sieg im ROC Asia hat sich das Team Indien gemeinsam mit Gastgeber Thailand für den Nationenwettbewerb qualifiziert.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x