Formel 1 - Rosberg: Ein Formel-1-Pilot raucht Zigaretten

Werde keine Namen nennen

Nico Rosberg erklärte, dass es auch in der heutigen, fitness-betonten Formel 1 einen Piloten gibt, der sich eine Zigarette nach der anderen anzündet.
von

Motorsport-Magazin.com - Rauchende Formel-1-Piloten - das ist in der heutigen Zeit eigentlich undenkbar. Die Fahrer investieren viel Zeit in ihre Fitness, spulen Kilometer auf dem Rennrad ab, absolvieren Triathlons oder Marathonläufe. Doch Nico Rosberg deutete nun an, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Zumindest ein Fahrer scheint es mit den früheren Zeiten zu halten. "Es gibt einen Fahrer, der sich eine Zigarette nach der anderen anzündet. Aber ich werde keine Namen nennen", so der Mercedes-Pilot gegenüber La Stampa.

Es gibt einen Fahrer, der sich eine Zigarette nach der anderen anzündet.
Nico Rosberg

Könnte damit sogar er selbst gemeint sein? Zumindest, wenn der Apfel nicht weit vom Stamm fällt. Als Rosberg auf den letzten Auftritt der Formel 1 in Texas, dem Großen Preis von Dallas 1984, angesprochen wurde, beschrieb er die coole Haltung seines Vaters Keke, der das Rennen gewann. "Es hatte 40 Grad und während die anderen Fahrer gekühlte Anzüge trugen, stand er mit nacktem Oberkörper in der Sonne und rauchte eine Zigarette", sagte Rosberg. "Er hatte sie alle geschlagen, bevor es überhaupt anfing."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x