Formel 1 - 2. Training: Vettel mit Bestzeit in Abu Dhabi

McLaren jagt Vettel

Sebastian Vettel markierte im Freien Training in Abu Dhabi die schnellste Zeit vor den beiden McLaren-Piloten Lewis Hamilton und Jenson Button.
von

Motorsport-Magazin.com - Bei 32 Grad Streckentemperatur ging das zweite Freie Training auf dem Yas Marina Circuit, der teuersten Rennstrecke in der F1-Geschichte, über die Bühne. Ähnliche Streckentemperaturen sind auch am Sonntag beim Rennstart zu erwarten. Die Bestzeit markierte Sebastian Vettel in 1:41:751 Minuten. Seine härtesten Verfolger hießen Lewis Hamilton und Jenson Button.

Allerdings klagte Hamilton wie bereits vor einer Woche in Indien über Schaltprobleme an seinem MP4-27. Dafür sah man am Red Bull wieder Funken fliegen - dieses Mal an Webbers RB8. In Indien sorgte ein gelöster Bolzen an Vettels Boliden für Funkenflug. Webber, der angeblich KERS-Probleme hatte, beendete das Training vorzeitig auf Platz vier vor Romain Grosjean.

Der Abstand zwischen dem Schnellsten Vettel und Grosjean auf P5 betrug sieben Zehntel. Kimi Räikkönen platzierte sich direkt hinter seinem Lotus-Teamkollegen auf Rang sechs, gefolgt von Fernando Alonso und Felipe Massa. Die Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Michael Schumacher kamen nicht über Platz 12 und 14 hinaus. Probleme gab es bei Jean-Eric Vergne - der Toro Rosso-Pilot kämpfte mit Bremsproblemen vorne rechts.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x