Formel 1 - Perez zufriedener als Kobayashi

An der Balance arbeiten

Sergio Perez zeigte sich nach den Freitagstrainings in Abu Dhabi mit seinem Wagen zufrieden. Kamui Kobayashi hat noch Arbeit vor sich.
von

Motorsport-Magazin.com - Für Sauber verlief der Auftakt in Abu Dhabi problemfrei und Sergio Perez sowie Kamui Kobayashi konnten ihr Programm plangemäß abspulen. Am Ende des Tages zeigte sich der Mexikaner jedoch deutlich zufriedener mit der Balance seines Autos als der Japaner. Insgesamt sieht sich Sauber besser als zuletzt in Südkorea und Indien aufgestellt.

"Aus meiner Sicht war das ein guter Tag. Wir haben unser komplettes Programm abgearbeitet, und das ist natürlich sehr positiv", sagte Perez, der auf dem Yas Marina Circuit die Plätze 16 und zehn verbuchte. Da sich Perez mit der Balance seines Boliden zufrieden zeigte, sollten die Top-10 für ihn im weiteren Verlauf des Wochenendes ein realistisches Stil darstellen, meinte der künftige McLaren-Pilot.

Weniger euphorisch äußerte sich Kobayashi zum Fahrverhalten seines Wagens. "Ich muss definitiv noch an der Balance meines Autos arbeiten, da passt momentan noch gar nichts", nahm er sich kein Blatt vor den Mund. Es sei ihm heute nicht gelungen, die Reifen richtig zum Arbeiten zu bekommen, wovon er sich jedoch nicht großartig beunruhigen lassen wollte, denn in der Regel bessere sich die Griffigkeit der Strecke im weiteren Verlauf des Wochenendes noch erheblich.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x