DTM - Mercedes vor Bekanntgabe: Petrov im Anflug?

Hinweis via Twitter

Die Vögel zwitschern es von den Dächern... Mercedes stellt am Freitag einen weiteren Fahrer für die DTM-Saison 2014 vor. Twitter-Wink von Vitaly Petrov?
von

Motorsport-Magazin.com - Lange Zeit war es ruhig bei Mercedes mit Blick auf die neue DTM-Saison, doch so langsam scheint sich etwas zu tun. Am Donnerstag gaben die Stuttgarter einen Hinweis darauf, dass etwas in Sachen Fahrerbekanntgabe ansteht. Auf seinem offiziellen Twitter-Account veröffentlichte der Hersteller das Bild eines Rennoveralls, auf dem noch der Namensschriftzug fehlt. "Da fehlt etwas... noch. Morgen zeigen wir es", lautet die Unterschrift dieses Bildes. Heißt konkret: Mercedes stellt am Freitag einen weiteren Fahrer für die DTM-Saison 2014 vor.

Bislang stehen lediglich Gary Paffett mit seinem Langzeitvertrag, Rückkehrer Paul Di Resta und Daniel Juncadella offiziell fest. Die Chancen, dass Christian Vietoris, Robert Wickens und Pascal Wehrlein ein weiteres Jahr ins Mercedes AMG C-Coupé steigen, stehen sehr gut. Roberto Mehri ist zwar offiziell noch nicht raus, seine Testeinsätze in der Formel Renault 3.5 in diesen Tagen deuten jedoch stark auf einen Abschied aus der Tourenwagenserie hin.

Damit wären sechs Cockpits für die anstehende Saison eigentlich gefüllt - anhand der Mercedes-Vorankündigung ist es aber gut möglich, dass die Stuttgarter wieder aufstocken. Audi, BMW und auch die Dachorganisation ITR forderten Ende vergangenen Jahres die Rückkehr zu acht Autos, zuletzt machten auch Gerüchte um einen Siebener-Kader die Runde.

Ein heißer Kandidat bleibt Vitaly Petrov, der Ende Januar erstmals das C-Coupé in Portimao testen durfte. Könnte es schon am Freitag soweit sein, dass Mercedes mit Petrov nach Di Resta einen weiteren Piloten mit Formel-1-Erfahrung verpflichtet? Einen kleinen Hinweis liefert Petrovs Twitter-Account. Dort schrieb er am Donnerstagmittag, dass er sich auf den Weg nach Russland mache. Sichtbare Absender-Adresse: Filderstadt, Esslingen. Die Stadt im Landkreis Esslingen liegt nur wenige Kilometer von Stuttgart entfernt direkt am Flughafen.

Studio-Fotos von Paul di Resta, Gary Paffett und Daniel Juncadella in den sozialen Medien des schwäbischen Herstellers verraten, dass Mercedes offensichtlich ein Fotoshooting mit seinen DTM-Fahrern durchführte. Nur ein Zufall, dass Petrov sich ebenfalls in der baden-württembergischen Hauptstadt aufhielt?

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff bezifferte zuletzt die Wahrscheinlichkeit, dass der Russe in die DTM wechselt, auf 60 Prozent. "Die Testfahrten waren erfolgreich und jetzt versuchen wir alles auf Schiene zu bekommen, um den Vertrag unterschreiben zu können", so Wolff. "Russland ist ein sehr wichtiger Markt für die DTM und Mercedes-Benz. Eine Verpflichtung von Vitaly ist für uns eine sehr ernstzunehmende Option."

Petrovs Vorbereitung auf den Test: (04:45 Min.)

Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x