Exklusiv

DTM - Rockenfeller bleibt 2014 Audi treu

Die Frage ist Le Mans oder DTM?

Mike Rockenfeller bestätigte gegenüber Motorsport-Magazin.com, dass er auch zukünftig für Audi fährt. Ob in der DTM oder in Le Mans ist noch offen.

Motorsport-Magazin.com - Mike Rockenfeller musste bereits im Vorjahr die schwere Entscheidung treffen Le Mans oder DTM. Der Deutsche entschied sich für die DTM, was sich nach seinem Titelgewinn als absolut richtige Entscheidung herausstellte. "Ich habe mich für die DTM entschieden, weil ich noch eine Rechnung offen hatte. Ich sagte mir, wenn nicht jetzt Meister, wann dann? Denn wenn ich in die Sportwagen-WM gewechselt wäre, dann wäre ich nicht mehr so schnell zurückgewechselt", erklärte Rockenfeller.

Beides zu absolvieren, sei aufgrund der brutal engen Termine unmöglich gewesen. "Man kann nicht sagen, ich fahre Le Mans. Da gehört viel mehr dazu, Rennvorbereitung, Training usw. Wenn du nicht bei allem dabei bist, dann kannst du nicht an den Start gehen und 100 Prozent zeigen, aber das ist die Voraussetzung", verriet Rockenfeller. In den kommenden Wochen will er sich mit den Verantwortlichen zusammensetzen, um zu entscheiden, was er 2014 macht.

Die Entscheidung fällt dem neuem DTM-Champion nicht leicht. "Ich will so schnell wie möglich wieder Le Mans fahren, aber ich will auch mit der Nummer 1 auf dem Auto in der DTM starten. Mal schauen, was ich mache", gab sich der Deutsche vor dem Saisonfinale in Hockenheim unentschlossen. Nur eines steht für ihn fest: egal ob Le Mans oder DTM, er startet in einem Audi. "Ich bleibe bei Audi, das steht fest", betätigte Rockenfeller gegenüber Motorsport-Magazin.com.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x