DTM-Adria Int. Raceway, Adria International Raceway, Venedig - DTM-Strecken 2004

>
>
>
>

it DTM-Adria Int. Raceway
WM-Lauf:   3 von 10
Zeitraum:   15.05. - 16.05.2004
Land:   Italien
Ort:   Venedig
Strecke:   2,702 km
Runden:   47
Distanz:   126,994 km
Telefon:   0426-941411
Telefax:   0426-941441
Internet:   adriaraceway.com

Adria International Raceway

Der Adria International Raceway wurde 2002 eröffnet. Als besonderes Merkmal gilt das überdachte Fahrerlager: In einer überdimensionalen Halle fahren die Team-Lkw direkt an die hinteren Eingänge der Boxen. Mit vier Kurven pro Kilometer ist die italienische Rennstrecke die kurvenreichste im aktuellen DTM Kalender. Der 2,702 km kurze Kurs kombiniert enge Schikanen mit 180 Grad-Kehren.

Bereits 2003 und 2004 wurden DTM-Wertungsläufe auf dem Adria International Raceway ausgetragen. Im Premierenjahr siegte Mercedes-Pilot Christijan Albers. Auch die Pole Position (Marcel Fässler) und die schnellste Rennrunde (Bernd Schneider) gingen 2003 an Mercedes-Fahrer. 2004 gewann Audi-Pilot Mattias Ekström.

"Auf den ersten Blick scheint die Strecke sehr langsam zu sein", erklärt Ekström. "Wenn man sich den Kurs auf der Karte ansieht, dann sieht man fünf Spitzkehren, eine schnelle Schikane und eine halbschnelle Linkskurve, aber sie alle sind ganz speziell zu fahren. Man muss bei der Abstimmung einen guten Kompromiss finden, damit man schnell ist. Ich gehe davon aus, dass es auf dem Kurs wieder sehr eng zugehen wird."

Strecken-Chronik
Saison Datum Grand Prix Sieger Hersteller / Motor
2010 31. Okt Adria T. Scheider Audi Sport Team Abt / Audi
2004 16. Mai DTM-Adria Int. Raceway M. Ekström Audi Sport Team Abt Sportsline / Audi
Rekorde
Letzter Grand Prix - Rennen 2010
Letzter Grand Prix - Startaufstellung 2010

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video