Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Reifen 2012

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Mittwoch, 13. Juni 2012

Beiträge: 45286
Babaco hat geschrieben:
Ihr habt mit euren Meinungen ja soweit Recht, aber es kann ja eben nicht sein, dass man mit frischen Reifen einen Fahrer mit der gleichen Strategie und gebrauchten Reifen einfach mal ueberfaehrt, zumal ALO mit einem Ferrari inzwischen gegenueber Sauber ganz bestimmt das schnellere Auto hat. Bild Mit RAI in Bahrain ging diese Laecherlichkeit ja los! Das ist kaum der Sinn der Formel 1, sondern der einer Reifenshow und das sieht wohl auch mein unbeliebter User AWE so...



Sauber war auch von den Rundenzeiten her immer schnell dabei. Der Kurs lag dem Rennwagen einfach.

Beitrag Sonntag, 24. Juni 2012

Beiträge: 25500
Das heutige Rennen hat mich wieder bestätigt:

P11 ist mittlerweile einer der besten Startplätze, weil es der erste Startplatz ist, von dem aus man mit frischen Reifen starten kann. Sozusagen fast schon die zweite Pole.

Somit sind Startplatz 12 und 13 natürlich auch gute Ausgangspunkte, was Schumachers P3 heute ebenfalls zeigt.

Beispiele dafür gibt es schon einige.

China: Vettel fährt von Startplatz 11 auf P5, war kurz vor Rennende sogar auf P2.

Bahrain: Raikkönen verzichtet freiwillig auf das Q3 und fährt von P11 auf P2 vor.

Kanada: Perez fährt sogar von Startplatz 15 auf P3 vor.

Valencia: Alonso fährt von P11 auf P1 und Schumacher von P12 auf P3.


Die Theorie trifft natürlich nicht auf jedes Rennen zu und auch nur auf Autos, die grundsätzlich den Speed fürs Q3 haben. Aber dennoch finde ich das sehr auffällig.

Auch wenn Schumacher davon heute profitierte - mir gefällt das nicht. Ich bin immer noch dafür, dass auch die Leute aus Q3 wieder mit frischen Reifen starten.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 24. Juni 2012

Beiträge: 45286
Ich wär dafür, dass die Fahrer auch nicht zwei Mischungen einsetzen MÜSSEN

Beitrag Sonntag, 24. Juni 2012

Beiträge: 1614
formelchen hat geschrieben:
Das heutige Rennen hat mich wieder bestätigt:

P11 ist mittlerweile einer der besten Startplätze, weil es der erste Startplatz ist, von dem aus man mit frischen Reifen starten kann. Sozusagen fast schon die zweite Pole.


alonso ist auf den gleichen reifen gestartet wie die top-leute. ich sehe grad heute nix, wo er mit dem 11. startplatz einen vorteil gehabt hätte.

Beitrag Sonntag, 24. Juni 2012

Beiträge: 45286
Mal abgesehen davon, dass man in Q3 ja auch aussuchen kann, welchen Reifen man nimmt. Klar, mit den härteren wirds nix mit der Pole, aber ist besser als Rang 11.

Beitrag Sonntag, 24. Juni 2012

Beiträge: 25500
thoraya hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Das heutige Rennen hat mich wieder bestätigt:

P11 ist mittlerweile einer der besten Startplätze, weil es der erste Startplatz ist, von dem aus man mit frischen Reifen starten kann. Sozusagen fast schon die zweite Pole.


alonso ist auf den gleichen reifen gestartet wie die top-leute. ich sehe grad heute nix, wo er mit dem 11. startplatz einen vorteil gehabt hätte.



Klar hatte er einen Vorteil.

Dadurch dass er an Q3 nicht teilnahm hatte er mindestens einen frischen Reifensatz mehr zur Verfügung.

Zudem konnte er mit frischen Reifen starten. Das ist ein großer Vorteil.

Das gleiche trifft natürlich auch auf Schumacher zu. Allerdings wählte der heute eine andere Strategie und startete mit harten Reifen.

Dennoch profitierte Schumacher natürlich genauso wie Alonso davon, dass er mindestens einen Satz mehr frische Reifen hatte als die Leute, die das Q3 erreichten.

Ich habe diese Regelschwäche schon vor Wochen kritisiert und stehe nach wie vor dazu.

Gerade die Leute, die das Q3 knapp verpassen und im Q2 relativ weit vorn waren, profitieren davon, dass die Leute aus Q3 mit gebrauchten Reifen starten müssen und dazu noch weniger frische Reifen zur Verfügung haben. In meinen Augen ein Unding.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 45286
Rosberg und Räikkönen hatten genauso viele Reifen wie Alonso gebraucht, wenn sie nur eine Qualirunde in Q3 gedreht hätten. Und wie gesagt, die freie Reifenwahl gibts auch in Q3.

Das Problem ist doch eher, dass man gezwungen wird zwei Reifenmischungen einzusetzen - nur damit wieder künstlich Spannung erzeugt wird.

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 169
formelchen hat geschrieben:
Das heutige Rennen hat mich wieder bestätigt:

P11 ist mittlerweile einer der besten Startplätze, weil es der erste Startplatz ist, von dem aus man mit frischen Reifen starten kann. Sozusagen fast schon die zweite Pole.

Somit sind Startplatz 12 und 13 natürlich auch gute Ausgangspunkte, was Schumachers P3 heute ebenfalls zeigt.

Beispiele dafür gibt es schon einige.

China: Vettel fährt von Startplatz 11 auf P5, war kurz vor Rennende sogar auf P2.

Bahrain: Raikkönen verzichtet freiwillig auf das Q3 und fährt von P11 auf P2 vor.

Kanada: Perez fährt sogar von Startplatz 15 auf P3 vor.

Valencia: Alonso fährt von P11 auf P1 und Schumacher von P12 auf P3.


Die Theorie trifft natürlich nicht auf jedes Rennen zu und auch nur auf Autos, die grundsätzlich den Speed fürs Q3 haben. Aber dennoch finde ich das sehr auffällig.

Auch wenn Schumacher davon heute profitierte - mir gefällt das nicht. Ich bin immer noch dafür, dass auch die Leute aus Q3 wieder mit frischen Reifen starten.



Naja, ich verstehe dich jetzt nicht ganz.
Willst du Spannund sehen oder einfach ein hinterherfahren?

Ist doch schön das die, die von Platz 11 ebenfalls nicht Chancen haben auf den Sieg. Sonst müssten die ja gar nicht mehr starten...

Klar, perfekt ist das ganze noch nicht und es gibt noch baustellen was die Reifen betrifft.
Das Ziel von Pirelli ist, mehr Spannung in die Rennen zu bringen und das haben sie geschafft! Die Rennen und die WM ist so offen wie selten zuvor!
Vielleicht spielen die Reifen eine zu grosse Rolle, da stimme ich dir zu, aber ich muss dir ehrlich sagen, das ist mir ziemlich egal. Die Rennen sind geil und machen wesentlich mehr spass zum zuschauen als 2009 und 2011
ALONSO/ /FERRARI

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 25500
Alonsofan13 hat geschrieben:
Naja, ich verstehe dich jetzt nicht ganz.
Willst du Spannund sehen oder einfach ein hinterherfahren?

Ist doch schön das die, die von Platz 11 ebenfalls nicht Chancen haben auf den Sieg. Sonst müssten die ja gar nicht mehr starten...

Klar, perfekt ist das ganze noch nicht und es gibt noch baustellen was die Reifen betrifft.
Das Ziel von Pirelli ist, mehr Spannung in die Rennen zu bringen und das haben sie geschafft! Die Rennen und die WM ist so offen wie selten zuvor!
Vielleicht spielen die Reifen eine zu grosse Rolle, da stimme ich dir zu, aber ich muss dir ehrlich sagen, das ist mir ziemlich egal. Die Rennen sind geil und machen wesentlich mehr spass zum zuschauen als 2009 und 2011



Du verstehst meine Kritik nicht.

Es geht mir auch gar nicht um die Reifen selbst, sondern darum, dass die Leute aus Q3 mit gebrauchten Reifen starten müssen. Also um die Regeln.

Die Leute auf den Startplätzen 11, 12 oder 13 (teilweise auch noch 14 und 15) haben gegenüber den Fahrern auf Platz 8, 9, 10 einen deutlichen Vorteil und die bisherigen Rennen bestätigen das.

So ganz fair und sportlich finde ich das nicht...
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 1614
formelchen hat geschrieben:
So ganz fair und sportlich finde ich das nicht...


naja, f1 ist eh kein sport, war es auch noch nie.

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 45286
Früher aber mehr als heute.

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 1902
lasst ihr turmspringen, eistanzen und skispringen als sportart durchgehen ? :D
dirtbiker

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 45286
Skispringen schon.

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 1902
wie gehst dann mit der windlotterie um?
dirtbiker

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 1679
hui, die chance war 1zu3 und eiskalt das fettnäpfchen erwischt.

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 25500
thoraya hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
So ganz fair und sportlich finde ich das nicht...


naja, f1 ist eh kein sport, war es auch noch nie.



Es ist Motorsport.

Die Frage ist, was man unter Sport versteht.

Golf ist angeblich auch ein Sport. Schach auch. Alles Definitionssache.


Ich persönlich assoziere mit Sport Bewegung, körperliche Leistungs- und Belastungsfähigkeit. Aber auch mentale Leistungs- und Belastungsfähigkeit und Ausdauer. Daher fällt Formel 1 für mich durchaus in die Kategorie Sport. Schach oder Golf dagegen weniger.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
Ich persönlich assoziere mit Sport Bewegung, körperliche Leistungs- und Belastungsfähigkeit. Aber auch mentale Leistungs- und Belastungsfähigkeit und Ausdauer. Daher fällt Formel 1 für mich durchaus in die Kategorie Sport. Schach oder Golf dagegen weniger.



Klar wenn du den Golfschläger schwingst, ist es bestimmt kein Sport sondern eher Volksbelustigung.... :D

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 1902
DC hats vorgemacht, wie man golf als sport betreibt :D


http://www.youtube.com/mercedesbenzuk?TS=1340368518241
dirtbiker

Beitrag Montag, 25. Juni 2012

Beiträge: 0
chrastern hat geschrieben:
DC hats vorgemacht, wie man golf als sport betreibt :D


http://www.youtube.com/mercedesbenzuk?TS=1340368518241



Genial... :D

Beitrag Dienstag, 26. Juni 2012

Beiträge: 1614
formelchen hat geschrieben:
thoraya hat geschrieben:
naja, f1 ist eh kein sport, war es auch noch nie.


Es ist Motorsport.


nein. es ist eine showveranstaltung. das dabei vergleichbare leistungen wie bei sportveranstaltungen erbracht werden, macht es noch lange nicht zum sport.

Beitrag Dienstag, 26. Juni 2012

Beiträge: 0
chrastern hat geschrieben:
DC hats vorgemacht, wie man golf als sport betreibt :D


http://www.youtube.com/mercedesbenzuk?TS=1340368518241


Wie geil ist das denn! :shock:

Beitrag Dienstag, 26. Juni 2012

Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
Ich bin immer noch dafür, dass auch die Leute aus Q3 wieder mit frischen Reifen starten.

Es muss einfach diese Regelaenderung vorgenommen werden. Bild Stelle weitere Beteiligungen aktuell ein, weil das Privatleben gerade wieder etwas angeknackst ist...

Beitrag Dienstag, 26. Juni 2012

Beiträge: 25500
thoraya hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
thoraya hat geschrieben:
naja, f1 ist eh kein sport, war es auch noch nie.


Es ist Motorsport.


nein. es ist eine showveranstaltung. das dabei vergleichbare leistungen wie bei sportveranstaltungen erbracht werden, macht es noch lange nicht zum sport.



Wenn du so willst ist Fussball auch show.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 26. Juni 2012

Beiträge: 1614
so wenig ich fußball mag, habe ich doch den eindruck, das dort die regeln für alle gleich sind und auch konsequent angewendet werden, genauso wie sie nicht nach jeder saison geändert werden, um die vorteile besten manschaften abzuschaffen.

das macht auf mich schon eher den eindruck von sport als von show.

Beitrag Dienstag, 26. Juni 2012

Beiträge: 1902
thoraya hat geschrieben:
so wenig ich fußball mag, habe ich doch den eindruck, das dort die regeln für alle gleich sind und auch konsequent angewendet werden...


dieser eindruck nimmt mit dem quadrat der entfernung des betrachters der schiedsrichterleistungen zu :D
dirtbiker

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein

cron