Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Geburtstage, Jubiläen und so weiter

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Donnerstag, 27. August 2020

Beiträge: 42621
Ich eröffne mal einen Thread zu dem Thema, was sich jährt etc.

Heute vor 20 Jahren hatten wir das legendäre Überholmanöver Schumacher/Häkkinen/Zonta

Beitrag Dienstag, 01. September 2020

Beiträge: 934
Alles Gute zum Geburtstag!

Carlos Sainz wird 26 Jahre:
Ob er an seinem 27. Geburtstag in 2021 als Ferrari-Fahrer mehr zu feiern hat, kann man nur hoffen

Franck Lagorce wird 52 Jahre alt:
Der Franzose fuhr anstelle von Johnny Herbert 1994 in Japan und Australien für Ligier.
Platz 11 in Adelaide war sein einziges Ergebnis, immerhin war er hautnah bei der fragwürdigen Schumi-Hill-WM-Entscheidung dabei. Neben ein paar F3000-Siegen war er auch im Sportwagen unterwegs. 1999 in Le Mans sogar im Mercedes-Werksteam,
mit Bernd Schneider und Pedro Lamy. Das Auto wurde aber nach den heftigen Flugeinlagen der Schwesterautos zurückgezogen.

Beitrag Dienstag, 01. September 2020

Beiträge: 934
Heute vor 18 Jahren:

2002 - Michael Schumacher erringt beim Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps als erster Pilot in der Formel-1-Geschichte den zehnten Sieg innerhalb einer Saison.

Heute vor 35 Jahren:

Stefan Bellof stirbt mit 27 Jahren in Spa beim 1000km-Sportwagenrennen bei der Kollision mit seinem Brun-Porsche 956 und dem Werks-Porsche von Jackie Ickx in Eau Rouge. RIP

Beitrag Dienstag, 01. September 2020

Beiträge: 42621
Morgen jährt sich die Krönung von Farina zum ersten Weltmeister zum 70. Mal.

Beitrag Dienstag, 01. September 2020

Beiträge: 803
Bleimula66 hat geschrieben:
Heute vor 18 Jahren:

2002 - Michael Schumacher erringt beim Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps als erster Pilot in der Formel-1-Geschichte den zehnten Sieg innerhalb einer Saison.

Heute vor 35 Jahren:

Stefan Bellof stirbt mit 27 Jahren in Spa beim 1000km-Sportwagenrennen bei der Kollision mit seinem Brun-Porsche 956 und dem Werks-Porsche von Jackie Ickx in Eau Rouge. RIP



Sehr traurig..den Tod von Manfred Winkelhock hatte man noch nicht verdaut, da hörte ich vom Tod Bellofs im Autoradio. Der war mir 2 Wochen zuvor rein zufällig in Zeltweg über den Weg gelaufen als er mit seiner Freundlicn und Ken Tyrrell auf dem Weg zum Mittagessen war.
Stefan hatte alle Möglichkeiten und war ein potentieller Weltmeister.

Beitrag Mittwoch, 02. September 2020

Beiträge: 934
02. September:

Happy Birthday!

Olivier Grouillard zum 62.
(62 GP zwischen 1989 und 92 für Ligier (einziger Punkt in Frankreich), Osella/Fondmetall, AGS und Tyrrell)

und noch ein Olivier .. Panis zum 54.
(158 GP zwischen 1994 und 2004 für Ligier, Prost, BAR und Toyota mit dem Sieg in Monaco 1996 im Ligier)

Marcus Ericsson zum 30.
(97 GP zwischen 2014 und 2018 für caterham und Sauber mit je 9 Punkten in der Saison 2015 und 2018)

Heute vor 51 Jahren verstarb Willy Mairesse mit nur 40 Jahren. Er hatte Selbstmord begangen. Ein Grund dafür
waren auch schlimme Kopfverletzungen bei einem Unfall in Le Mans 1968. Er fuhr 12 GP zwischen 1960 und 1963 für Ferrari und Lotus; dabei stand er 1960 in Monza für Ferrari als 3. auf dem Podest. Ein schwerer Unfall auf dem Nürburgring 1963 beendete seine F1-Karriere. Erfolge feierte er noch im Sportwagen u.a. bei der Targa Florio

Heute vor 64 Jahren wurde Juan-Manuel Fangio im Ferrari zum 4. Mal Weltmeister mit einem 2. Platz in Monza, weil ihm Teamkollege Peter Collins seinen Wagen überlassen hatte und so auf seinen eigenen Titel verzichtete.

Beitrag Mittwoch, 02. September 2020

Beiträge: 42621
Panis hab ich inzwischen schon mal kennen gelernt, find ihn nicht so wirklich sympathisch, obwohl ich ihn früher echt mochte als Zuschauer. Aber ich finds cool, wie er dem Rennsport nach wie vor verbunden ist und inzwischen ja sein eigenes Rennteam hat.

Beitrag Samstag, 05. September 2020

Beiträge: 803
Heute vor 50 Jahren ist Jochen Rindt tödlich verunglückt.Bis heute (und hoffentlich für immer) der einzige Weltmeister, der den Titel posthum erhalten hat. In ganz Graz wird groß an ihn erinnert mit Gedenkveranstaltungen.


Ich habe an den Moment der Todesmeldung noch schwache Erinnerungen.
Wahrscheinlich würde ich mich ohne ihn gar nicht in so einem Forum bewegen.

Beitrag Samstag, 05. September 2020

Beiträge: 42621
Was ich interessant finde: Rindt sollte 1971 ein eigenes Team an den Start bringen – mit Stewart und Marko als Fahrer (laut Marko).

Beitrag Dienstag, 08. September 2020

Beiträge: 934
Am 08. September hat sich einiges ereignet:

Happy Birthday:

Stefan Johansson wird 64, einer der ewigen Zweiten (4x USA, Kanada 1985 mit Ferrari, Belgien, Deutschland 1987 im Mc Laren), dazu noch 8! Dritte Plätze, mit 12 Podiums ohne Sieg auf Rang 2 dieser "Bestenliste" hinter Heidfeld mit 13.
79 Rennen zwischen 1983 und 1991 u.a. für Onyx, Ligier, Mc Laren, Ferrari, Tyrrell. Auch in der CART-Serie über 70 Rennen bestritten, aber auch dort kein Sieg (4x Platz 3).
Größter Erfolg: 24h-Sieger von Le Mans 1997 mit Michele Alboreto und Tom Kristensen im Porsche

Aguri Suzuki wird 60 Jahre! 64 GP zwischen 1988 und 1995 für Ligier, Footwork und Lola mit einem 3.Platz beim Home-GP in Suzuka 1990 im Lola; war natürlich auch Teambesitzer des Suzuki-F1-Teams im Jahr 2006

Vitaly Petrov wird heute 36 Jahre; 57 GP zwischen 2010 und 2012 für Caterham und Renault mit einem 3. Platz in Melbourne 2011 im Renault

Tony Vandervell wäre heute 122 Jahre alt geworden; Teambesitzer des gleichnamigen Rennstalls in den 50igern.
Größter Erfolg: 1. Konstrukteursweltmeister 1958 und insgesamt 9 Siege mit Moss und Brooks 1957 und 1958

Lee Wallard wäre heute 109 Jahre alt geworden; der Indy 500-Sieger von 1951 starb leider früh mit 52 Jahren an einem Herzinfarkt.

Tom Taylor starb heute vor 54 Jahren 4 Wochen nach einem Unfall beim Deutschland GP auf dem Nürburgring in einem Brabham; er bestritt 55 WM-Rennen zwischen 1964 und 1966 in privaten Cooper und Brabhams

Johnny Parsons starb heute vor 36 Jahren im Alter von 66 Jahren; er war der erste Indy 500-Sieger im Rahmen der WM im Jahre 1950

Im Jahr 1963 sicherte sich Jim Clark beim GP Italien in Monza vorzeitig seinen 1. WM-Titel mit seinem 5. Saisonsieg; er sollte 7 von 10 Rennen in diesem Jahr gewinnen

Heute vor 52 Jahren war der Weslake-Motor im Heck von Dan Gurneys Eagle zum letzten Mal bei einem GP am Start.
Insgesamt 18 Rennen mit dem Sieg 1967 in Spa mit Gurney als Höhepunkt war der 3 Liter V12 dabei.

Beitrag Mittwoch, 09. September 2020

Beiträge: 42621
Morgen jährt sich Schumachers Tränen-PK in Monza zum 20. Mal.

Beitrag Sonntag, 27. Dezember 2020

Beiträge: 42621
Hans-Joachim Stuck wird am 1. Januar 70 – absolut sympathischer Typ.

Beitrag Montag, 28. Dezember 2020

Beiträge: 803
MichaelZ hat geschrieben:
Hans-Joachim Stuck wird am 1. Januar 70 – absolut sympathischer Typ.


Absolut!Und immer gut drauf...

Auch am 01.01. wird Jacky Ickx 75.

Bis heute einer meiner absoluten Lieblingsfahrer hab mir 1972(!) ein Autogramm von ihm geholt.
Ein sehr netter Mensch ohne Allüren

Beitrag Montag, 28. Dezember 2020

Beiträge: 803
Juergen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Hans-Joachim Stuck wird am 1. Januar 70 – absolut sympathischer Typ.


Absolut!Und immer gut drauf...

Auch am 01.01. wird Jacky Ickx 75.

Bis heute einer meiner absoluten Lieblingsfahrer hab mir 1972(!) ein Autogramm von ihm geholt.
Ein sehr netter Mensch ohne Allüren


Er wird natürlich 76...


Zurück zu Historisches

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video