Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

F1 Regenrennen und ihre Storys

Das Formel 1 Forum früherer Tage...

Beitrag Donnerstag, 10. August 2006

Beiträge: 1862
österreich 1978 war insofern interessant, weil wegen des regens das rennen erstamals in zwei teile gesplittet wurde. ich glaube, die zeiten der beiden läufe wurden addiert.
"When you're racing, it's life. Anything that happens before or after is just waiting."

Michael Delaney (Steve McQueen), Le Mans

Beitrag Donnerstag, 10. August 2006

Beiträge: 4564
@Benway: In den 50er Jahren wurde der Avus-GP doch auch in zwei Teilen ausgetragen.

Also gab es das nicht erst 1978. :wink:
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Donnerstag, 10. August 2006

Beiträge: 1862
stimmt, das hab ich vergessen! :oops:

dann wars der zweite - oder dritte oder... :wink:
"When you're racing, it's life. Anything that happens before or after is just waiting."

Michael Delaney (Steve McQueen), Le Mans

Beitrag Donnerstag, 10. August 2006

Beiträge: 224
Beim Zeltweg GP 1976 wurde der Start wegen des anhaltendne Regens mehrmals verschoben. Es regnete allerdings nur auf Teilen der Strecke und zum Start des Rennens dann zwar auch gar nicht mehr, aber große Teile der Strecke waren noch nass bzw feucht.

Der Österreichische GP 2 Jahre später war meineswissens der dritte, der in 2 Teilen gefahren wurde. Beim GP von Deutschland 1959 und genaugenommen auch in England 1975 nach dem Massenunfall am Start war das ebenfalls der Fall.
Der Mensch hat sogar die Wüsten zum Blühen gebracht. Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand leistet, befindet sich in seinem Kopf.
(Ephraim Kishon)

Beitrag Donnerstag, 10. August 2006

Beiträge: 232
ClayR hat geschrieben:
Beim Zeltweg GP 1976 wurde der Start wegen des anhaltendne Regens mehrmals verschoben. Es regnete allerdings nur auf Teilen der Strecke und zum Start des Rennens dann zwar auch gar nicht mehr, aber große Teile der Strecke waren noch nass bzw feucht.
Da hast du föllig Recht! Habe nur im Internet und Literatur gesucht, aber nicht das wichtigste gemacht: habe mich soeben die erste Runde Zeltweg 1976 angeschaut und es war noch feucht auf Teilen der Strecke. Aber nach 2-3 Runden war die Strecke abgetrocknet.

Aber ich wurde das Rennen Zeltweg 1976 nicht als Regenrennen einstufen.

Beitrag Donnerstag, 10. August 2006

Beiträge: 0
Alfalfa hat geschrieben:
Monaco 1950 war - soweit ich weiss - zu keinem Zeitpunkt ein Regenrennen. Es gab einen Unfall wegen nasser Fahrbahn - aber das war durch den Wind auf die Strecke getragenes Meereswasser!


Es hat damals nicht geregnet :wink:

Beitrag Donnerstag, 10. August 2006

Beiträge: 0
Noch ein paar Regenrennen:

Indy 1950 (teilweise)

Schweiz 1951

Belgien 1952

Frankreich 1952

Niederlande 1952

Großbritannien 1953

Argentinnien 1954

Frankreich 1954

Großbritannien 1954

Schweiz 1954

Niederlande 1955

Belgien 1956

Italien 1956

Monaco 1960

Großbritannien 1961

Deutschland 1961

Deutschland 1962

Belgien 1963

Frankreich 1963

Belgien 1965

USA 1965

Belgien 1966

Großbritannien 1966

Deutschland 1966

Kanada 1967

Niederlande 1968

Frankreich 1968

Deutschland 1968


So, das waren alle (soviel ich herausgefunden habe) Regenrennen der ersten 21 Jahre Formel 1.

28 Regenrennen:

Belgien 5

Frankreich 4

Großbritannien 4

Deutschland 4

Niederlande 3

Schweiz 2

USA 1

Indy 1

Argentinnien 1

Italien 1

Monaco 1

Kanada 1



Morgen mach ich weiter :wink:

Beitrag Donnerstag, 10. August 2006

Beiträge: 4564
Jean hat geschrieben:
USA 1

Indy 1


Indianapolis ist doch USA.

Und wenn du nur die Ovalrennen meinst, kann ich nur sagen das man in den USA keine Ovalrennen bei Regen fährt. :wink:
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Freitag, 11. August 2006

Beiträge: 0
Helmpflicht99 hat geschrieben:
Jean hat geschrieben:
USA 1

Indy 1


Indianapolis ist doch USA.

Und wenn du nur die Ovalrennen meinst, kann ich nur sagen das man in den USA keine Ovalrennen bei Regen fährt. :wink:


Nein, nein F1 Rennen.

Die 500 Meilen von Indianapolis zählten von 1950 -1960 zur WM.

Das USA Rennen fand in Watkins Glen statt.

Beitrag Freitag, 11. August 2006

Beiträge: 0
So ich mach mal weiter:


Niederlande 1971

Kanada 1971

Argentinnien 1972

Spanien 1972

Monaco 1972

Kanada 1973

Brasilien 1973 (teilweise)

Spanien 1974

Monaco 1975

Niederlande 1975

Großbritannien
1975

Österreich 1975

Deutschland 1976

Österreich 1976

Japan 1976

Belgien 1977

USA 1977

USA West 1979

USA Ost 1979 (teilweise)

Monaco 1980

USA West 1981

Argentinnien 1981

Kanada 1981

Monaco 1982

USA Ost 1982

Las Vegas 1982

Monaco 1983

Monaco 1984

Portugal 1985

Belgien 1985

Großbritannien 1988

Deutschland 1988

Japan 1988

Kanada 1989

Belgien 1989

Australien 1989

Kanada 1990

Brasilien 1991

San Marino 1991

Spanien 1991

Australien 1991

Spanien 1992

Frankreich 1992

Belgien 1992

Brasilien 1993

Europa 1993

San Marino 1993

Japan 1993

Japan 1994

San Marino 1995

Belgien 1995

Europa 1995

Japan 1995

Brasilien 1996

Monaco 1996

Spanien 1996

Monaco 1997

Frankreich 1997

Belgien 1997 (teilweise)

Großbritannien 1998

Belgien 1998

Frankreich 1999

Europa 1999 (teilweise)

Europa 2000

Kanada 2000 (teilweise)

Deutschland 2000 (teilweise)

Belgien 2000 (teilweise)

USA 2000 (teilweise)

Japan 2000 (teilweise)

Malaysia 2001 (teilweise)

Brasilien 2001 (teilweise)

Großbritannien 2002 (teilweise)

Brasilien 2003

Österreich 2003 (teilweise)

USA 2003 (teilweise)

Malaysia 2004 (teilweise)

Italien 2004 (teilweise)

Brasilien 2004 (teilweise)

Ungarn 2006 (teilweise)



Das waren jetzt die restlichen Regenrennen:


78 Regenrennen von 1971 bis Ungarn 2006

Belgien 8

Monaco 8

Brasilien 7

USA 7

Kanada 6

Japan 6

Spanien 5

Großbritannien 4

Europa 4

Deutschland 3

San Marino 3

Frankreich 3

Österreich 3

Niederlande 2

Argentinnien 2

Australien 2

Malaysia 2

Las Vegas 1

Portugal 1

Italien 1

Ungarn 1

Beitrag Freitag, 11. August 2006

Beiträge: 0
Jetzt kommt die Gesamtstatistik:


:arrow: Insgesamt gab es bis jetzt 106 Regenrennen.

Belgien 13

Monaco 9

Großbritannien 8

USA 8

Frankreich 7

Deutschland 7

Kanada 7

Brasilien 7

Japan 6

Niederlande 5

Spanien 5

Europa 4

Argentinien 3

San Marino 3

Österreich 3

Schweiz 2

Italien 2

Australien 2

Malaysia 2

Indy 1

Las Vegas 1

Portugal 1

Ungarn 1


:arrow: Regenrennen in Folge:


1972 3 Rennen in Folge

1993 3 Rennen in Folge


:arrow: Längste Zeit zwischen zwei Regenrennen:


42 Rennen, oder 2 Jahre 9 Monate 26 Tage ( B 1985 - GB 1988 )

:arrow: die meisten Regenrennen pro Saison:


6 Rennen in der Saison 2000



Hoffe, das ich mich jetzt nicht vertan habe :wink:

Beitrag Freitag, 11. August 2006

Beiträge: 232
Jean hat geschrieben:
So ich mach mal weiter:
Deutschland 1976
Österreich 1976
Japan 1976
Belgien 1977
USA 1977
USA West 1979
USA Ost 1979 (teilweise)
Monaco 1980
USA West 1981
Argentinnien 1981
Kanada 1981
Monaco 1982
USA Ost 1982
Ich weiß nicht was deinen Informationsquellen sind (zufälligerer Weise www.statsf1.com?), aber da stimmt vieles nicht.
Vergleiche mit meinen Post von Seite 2:
edelweiss hat geschrieben:
Habe 1976 bis 1982 für euch nachgeschaut.
1976 - Germany, Japan
1977 - Zolder, Zeltweg, Watkins Glen
1978 - Austria
1979 - South Africa, Watkins Glen
1980 - Monaco
1981 - Brazil, Canada, Imola, Zolder, Dijon-Prenois, Hockenheim, Monza (und Monaco im Tunnel, es gab ein defekter Sprinklerinstallation im Hotel oben der Tunnel, Start 1,5 Stunden verschoben um der Tunnel wieder zu trocknen!)
1982 - Monaco
Es vielen bei dich die folgenden Rennen:
1977 Zeltweg
1978 Zeltweg
1979 Kyalami
1981 - Jacarepagua, Imola, Zolder, Dijon-Prenois, Hockenheim, Monza

Weiter sind sicher keinen Regenrennen
1979 USA-West = Long Beach

1981 USA-West = Long Beach

1981 Buenos Aires

Siehe diese Bilder!
1979 Long Beach - blauer Himmel!
Bild

1981 Long Beach - blauer Himmel!
Bild

1981 Buenos Aires - Sonnenschatten unter Tambay's Wagen!
Bild

Weitere Jahre habe ich nicht überpruft, aber sicher keinen Regenrennen waren:
1972 Argentinien
1973 Interlagos
quod licet iovi, non licet bovi

Beitrag Samstag, 12. August 2006

Beiträge: 0
edelweiss hat geschrieben:
Jean hat geschrieben:
So ich mach mal weiter:
Deutschland 1976
Österreich 1976
Japan 1976
Belgien 1977
USA 1977
USA West 1979
USA Ost 1979 (teilweise)
Monaco 1980
USA West 1981
Argentinnien 1981
Kanada 1981
Monaco 1982
USA Ost 1982
Ich weiß nicht was deinen Informationsquellen sind (zufälligerer Weise www.statsf1.com?), aber da stimmt vieles nicht.
Vergleiche mit meinen Post von Seite 2:
edelweiss hat geschrieben:
Habe 1976 bis 1982 für euch nachgeschaut.
1976 - Germany, Japan
1977 - Zolder, Zeltweg, Watkins Glen
1978 - Austria
1979 - South Africa, Watkins Glen
1980 - Monaco
1981 - Brazil, Canada, Imola, Zolder, Dijon-Prenois, Hockenheim, Monza (und Monaco im Tunnel, es gab ein defekter Sprinklerinstallation im Hotel oben der Tunnel, Start 1,5 Stunden verschoben um der Tunnel wieder zu trocknen!)
1982 - Monaco
Es vielen bei dich die folgenden Rennen:
1977 Zeltweg
1978 Zeltweg
1979 Kyalami
1981 - Jacarepagua, Imola, Zolder, Dijon-Prenois, Hockenheim, Monza

Weiter sind sicher keinen Regenrennen
1979 USA-West = Long Beach

1981 USA-West = Long Beach

1981 Buenos Aires

Siehe diese Bilder!
1979 Long Beach - blauer Himmel!
Bild

1981 Long Beach - blauer Himmel!
Bild

1981 Buenos Aires - Sonnenschatten unter Tambay's Wagen!
Bild

Weitere Jahre habe ich nicht überpruft, aber sicher keinen Regenrennen waren:
1972 Argentinien
1973 Interlagos



Die Quelle ist mein PC.

Weiss nicht woher ich das alles habe.

Deshalb habe ich auch schon geschrieben, das ich hoffe, ich habe mich nicht vertan.

Kann sein, das nicht alles stimmt. Werde aber noch mals danach suchen.

Beitrag Mittwoch, 27. Juni 2007
CMR CMR

Beiträge: 4496
1991 gab es noch einige Story in Adelaide beim Regenrennen. Wenn ich mich recht erinnere, waren beim Abbruch definitiv Nigel Mansell und ich glaube auch der drittplatzierte Gerhard Berger nicht mehr im Rennen. Sie konnten dann aber an der Siegerehrung teilnehmen bzw. waren auf dem Weg ins Krankenhaus. Mit dem Rückrechnen von einer Runde nach dem Rennabbruch zur Ermittlung des Ergebnisses hat es irgendwie auch nicht hingehauen wenn ich mich recht erinnere. Da wurden glaub ich 2 oder 3 Runden zurückgerechnet. Ist aber nur eine schwache Erinnerung. Vielleicht kann sich jemand besser dran erinnern?

Beitrag Mittwoch, 27. Juni 2007

Beiträge: 1862
mit einer antwort kann leider nicht aufwarten, dafür mit einer gegenfrage. wer war damals warum auf den weg ins krankenhaus? :wink:

laut ergebnisliste scheinen sowohl berger als auch mansell putzmunter gewesen zu sein: http://www.motorsport-total.com/f1/db/results/result.php?y=1991&r=16

kann mich nur an den bra-gp erinnern, als alonso unfallbedingt nicht am podest war :roll:
"When you're racing, it's life. Anything that happens before or after is just waiting."

Michael Delaney (Steve McQueen), Le Mans

Beitrag Donnerstag, 28. Juni 2007
CMR CMR

Beiträge: 4496
Mansell war auf dem Weg ins Krankenhaus, da er sich bei seinem Unfall verletzt hatte. Somit stand nur McLaren auf dem Podium.

Beitrag Donnerstag, 28. Juni 2007

Beiträge: 1862
ah, dran kann ich mich gar nimmer erinnern. :oops:

der unfall war dann wohl in der letzten runde und als ergebnis wurde das der runde zuvor hergenommen.
"When you're racing, it's life. Anything that happens before or after is just waiting."

Michael Delaney (Steve McQueen), Le Mans

Beitrag Donnerstag, 28. Juni 2007
CMR CMR

Beiträge: 4496
Ich glaub Berger war in der letzten Runde ausgefallen, so daß es mit der Runde zuvor gepasst hätte. Mansell war glaub ich 2-3 Runden vorher raus, aber man hat da komisch zurückgerechnet. Das ist aber lange her. Vielleicht kann sich Alfalfa dran erinnern? Er weiß fast alles aus dieser Zeit.

Beitrag Donnerstag, 28. Juni 2007

Beiträge: 1862
aber alles noch harmlos zu dem, was in den 70ern los war. da gabs vereinzelt regenrennen, wo bis heute unklar ist, wer überhaupt gewonnen hat. :)

edit: ich glaube, kanada 1973 war so ein fall.
"When you're racing, it's life. Anything that happens before or after is just waiting."

Michael Delaney (Steve McQueen), Le Mans

Beitrag Donnerstag, 28. Juni 2007

Beiträge: 45272
Vielleicht kann sich Alfalfa dran erinnern? Er weiß fast alles aus dieser Zeit.


Bestimmt, aber er ist derzeit leider nicht da.

Beitrag Donnerstag, 28. Juni 2007

Beiträge: 266
@all,

mein allererstes live erlebtes Rennen ist zugleich in die GP-Geschichte eingegangen, was für ein Glück :wink:

1967 rang ich meinem Vater das Versprechen ab, im kommenden Jahr den GP Deutschland auf dem "Ring" zu besuchen, der nur knapp mehr als 50 KM von unserem damaligen Zuhause lag. Als dann der Tag des rennens Anfang August kam und wir früh am Morgen die Vorhänge zurückzogen trauten wir unseren Augen nicht. Regen Regen Regen. Aber versprechen ist Versprechen, da bin ich unerbittlich, damals schon gewesen...

Am Ring, Streckenteil Schwalbenschwanz angekommen, bauten wir uns bereits gegen 11 Uhr auf und warteten noch ca. 3 Stunden im Regen auf den Beginn des Rennens, das 11 Runden dauerte, ein launiges Vorprogramm mit Formel V bot und mir bis heute unvergesslich blieb.

Rennwagen mit einem Sound, den ich noch niemals im Leben vernommen hatte, fast hatte ich ein wenig Angst, darf ich das hier gestehen? :cry:

Gischt, Wasserfontänen, Querbäche über die Strecke und nach 2 Runden bereits ein lang auseinander gezogenes Feld der F1 und F2-Renner mit einem Sieger Stewart, der ca. 3 minuten vor Graham Hill die Linie kreuzte.

Wie gesagt: Unvergessen!

Gruß, Jürgen

Re:

Beitrag Sonntag, 12. Januar 2014

Beiträge: 45272
torino hat geschrieben:
Das wäre der Super GAU gewesen, und Eddie Jordan hätte seinen Laden
sicher dann schon verkaufen müssen. Wahrscheinlich stimmen beide
Versionen.


Wieso hätte Jordan deswegen das Team gleich verkaufen müssen?

Vorherige

Zurück zu Historisches