Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Alpha Tauri

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Freitag, 19. Februar 2021

Beiträge: 43810
Ein weißes Auto weniger 2021 – na immerhin...

Beitrag Samstag, 20. März 2021

Beiträge: 43810
Alpha Tauri war zwar bei den Bahrain-Tests echt gut, man muss aber auch sagen, dass ihnen die Strecke auch liegt.

Beitrag Samstag, 20. März 2021

Beiträge: 23977
Und man muss auch sagen dass Tsunoda ständig mit DRS fuhr, den Flügel sogar schon vor der eigentlichen DRS-Zone geöffnet hat.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 21. März 2021

Beiträge: 43810
Der Honda-Motor scheint nichtsdestotrotz einen großen Sprung nach vorn gemacht zu haben.

Beitrag Sonntag, 21. März 2021
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
Na ja, das warten wir mal ab wenn die Karten aufgedeckt sind. Ich glaube gerade Mercedes hat lange nicht gezeigt was im Motor steckt, und McLaren auch nicht. Die könnten die große Überraschung werden, mit ihrem Diffusor haben sie einen echten Hit gelandet. Mal sehen wie lange es dauert bis alle so fahren. Red Bull hat zwar auch noch nicht alles gezeigt, aber sie waren nahe dran, das zeigen auch die Zeiten vom Schwesterteam, es sollte mich wundern wenn da sehr noch viel mehr geht.

Beitrag Sonntag, 21. März 2021

Beiträge: 23977
MichaelZ hat geschrieben:
Der Honda-Motor scheint nichtsdestotrotz einen großen Sprung nach vorn gemacht zu haben.


Das hoffe ich doch. Aber mal abwarten, Testfahrten bestehen immer aus tarnen und täuschen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 22. März 2021

Beiträge: 43810
Kalamati hat geschrieben:
Na ja, das warten wir mal ab wenn die Karten aufgedeckt sind. Ich glaube gerade Mercedes hat lange nicht gezeigt was im Motor steckt, und McLaren auch nicht. Die könnten die große Überraschung werden, mit ihrem Diffusor haben sie einen echten Hit gelandet. Mal sehen wie lange es dauert bis alle so fahren. Red Bull hat zwar auch noch nicht alles gezeigt, aber sie waren nahe dran, das zeigen auch die Zeiten vom Schwesterteam, es sollte mich wundern wenn da sehr noch viel mehr geht.


Ich fand McLaren jetzt nicht soooooooooo überragend.

Beitrag Dienstag, 23. März 2021
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
Warts ab, McLaren ist wie Mercedes auch mit viel Benzin gefahren. Und manchmal sagen Interviews mehr aus, als die Autos auf der Strecke.

Beitrag Donnerstag, 22. April 2021

Beiträge: 43810
Wahnsinn, wie viele Punkte das Team wegwirft. Das Auto ist echt gut, aber irgendwie münzen sie es nicht in Resultate um.

Beitrag Sonntag, 04. Juli 2021

Beiträge: 434
Jetzt, da auch Tsunoda sich langsam anpasst sieht man, wie schnell das Auto eigentlich ist. Vier RedBull-Autos unter den Top Sieben, das gabs wohl auch noch nie.

Beitrag Sonntag, 04. Juli 2021

Beiträge: 23977
Vielleicht können die Hamilton auf die Hörner nehmen. :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 04. Juli 2021

Beiträge: 43810
Aber Tsunoda heute halt auch wieder tiefpeinlich.

Beitrag Dienstag, 07. September 2021

Beiträge: 97
Gasly also weiterhin bei AT - ich kann mir aber bei bestem Willen nicht vorstellen das RB keine Extraklausel hat um zur Not Gasly in einer Saison ins RB Cockpit zusetzen. Selbes gilt für Perez, wenn man dieses Jahr merkt das es für die KWM mit dem 2 Fahrer nicht langt, und sich das nächstes Jahr evtl. wiederholen sollte, seh ich da auch einen frühen Tausch um sicher Punkte hinter Max zu sammeln. Tsuonoda lass ich mal außen vor, da fehlt einfach die Konstanz und auch der Speed, aber es ist die erste Saison.

Beitrag Dienstag, 07. September 2021

Beiträge: 23977
Dass man Perez unter der Saison austauscht, schließe ich aus.

Perez ist ein erfahrener gestandener Fahrer, das ist eine ganz andere Situation als beim Rauswurf der Jünglinge Gasly und Albon.

Für Perez ist der schlimmste Fall wohl, dass man ihn Ende 2022 austauscht. Das ist durchaus möglich wenn Gasly so stark weiterfährt oder wenn Albon 2022 überzeugt.

Tsunoda muss sich 2022 ordentlich steigern. Hier würde ich einen Rauswurf unter der Saison tatsächlich nicht ausschließen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 07. September 2021

Beiträge: 99
Stimmt, wenn Albon genügend Hintergrundinformationen über den Mercedesmotor liefert, und genau nur deshalb will ihn RB dort platzieren, dann könnte der Judaslohn ein Cockpit neben Max sein. Ansonsten sehe ich keinerlei Chancen bei seinem doch bescheidenen Talent. Aber als Spitzel könnte er was taugen.

Beitrag Dienstag, 07. September 2021

Beiträge: 9924
Und Du denkst seine Fähigkeiten als 007 sind dahingehend so hilfreich dass er damit mehr einbringen könnte als Perez letztes Jahr und die halbe Mercedes-Belegschaft nächstes Jahr...? WOW! Da übertrifft er ja in seinen Wahrnehmungen den vielzuvielfachen Altmeister des Testgefühls um Lichtjahre...

Beitrag Dienstag, 07. September 2021

Beiträge: 99
Oh schon so viele arbeiten schon dort, iss ja krass, da haben sie bei den Bullen die Hälfte also wegen Unfähigkeit rausgeschmissen. Nenn mir einen einzigen Grund warum man Albon ausgerechnet dort platzieren will.

Beitrag Dienstag, 07. September 2021

Beiträge: 9924
Zorki hat geschrieben:
Oh schon so viele arbeiten schon dort, iss ja krass, da haben sie bei den Bullen die Hälfte also wegen Unfähigkeit rausgeschmissen. Nenn mir einen einzigen Grund warum man Albon ausgerechnet dort platzieren will.

Mal abgesehen davon dass RB/Albon vielleicht ein englisches Team bevorzugen und dem Fakt dass Williams in der Testarbeit eines neuartigen Autos vielleicht nicht unbedingt auf Latifi als Nr.1 und Nyck deVries als Rookie vertrauen möchte und damit ein RedBull-Testfahrer nicht die schlechteste Lösung wäre...?
Oder mal weitergesponnen - sollten sich VW/Porsche zur F1 bekennen und man das Ganze doch lieber in Wolfsburg/Zuffenhausen aufzieht (und Milton Keynes entweder nur Außenstelle wird oder als Motorenschmiede ganz außen vor bleibt...) wäre neben RB Williams wegen Capito Ansprechpartner Nr.1 und da wäre es von RB ziemlich klug da auch einen Fuß in der Tür zu haben falls man zweigleisig fahren will...

Beitrag Dienstag, 07. September 2021

Beiträge: 99
Das sind mir dann doch zu viele Spekulationen. Sollte VW/Porsche in die F1 kommen, wird das sicher nicht vor 2025 passieren. Und dann würde es eh RB Motoren geben, und bis dahin ist Albon schon wieder weg. Bei dem ich übrigens auch keine besseren Voraussetzungen sehe, was die Entwicklung des Autos betrifft.
Zudem will Williams ja die Zusammenarbeit weiter intensivieren und weitere Teile von Mercedes beziehen, also das was man darf. Und wenn ein solcher strategischer Wechsel anstünde, würde das ja keinen Sinn ergeben, wäre eher kontraproduktiv. Also da sind noch längst nicht alle Messen gelesen.

Beitrag Dienstag, 07. September 2021

Beiträge: 23977
Zorki hat geschrieben:
Stimmt, wenn Albon genügend Hintergrundinformationen über den Mercedesmotor liefert, und genau nur deshalb will ihn RB dort platzieren, dann könnte der Judaslohn ein Cockpit neben Max sein. Ansonsten sehe ich keinerlei Chancen bei seinem doch bescheidenen Talent. Aber als Spitzel könnte er was taugen.


Erstens: sooo schlecht ist Albon nicht. Ja er hatte im Red Bull Probleme, aber die hatte Gasly auch und jetzt glänzt er permanent. Selbst Perez hat ja so seine Probleme im Red Bull, das Auto scheint einfach sehr speziell zu sein.

Zweitens: wenn Albon bei Williams landet, ist es natürlich eine Frage der Vertragslaufzeit und Ausstiegsklauseln, ob er theoretisch 2023 wieder zu den Bullen könnte. Toto Wolff soll ja auch ein Auge drauf haben, es könnte sein dass es eine Klausel gibt die einen Wechsel zurück zu den Bullen erstmal ausschließt. Letztlich legt Mercedes wohl großen Wert darauf dass Red Bull kein Wissen über den Mercedes Motor bekommt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 08. September 2021

Beiträge: 43810
Tsunoda ist jedenfalls keiner, der eine große Zukunft bei Red Bull hat. Aber so viele Alternativen gibt es halt nicht. Lawson ist in der DTM gut, aber das sind halt GT3-Autos. Und in der Formel 2 ragen die Red Bull-Junioren auch nicht besonders hervor. 2023 dürfte für Tsunoda aber Schluss sein.

Beitrag Mittwoch, 08. September 2021

Beiträge: 1191
Yuki würde ich noch nicht abschreiben, in seiner Karriere war immer erst das zweite Jahr das bessere.

Beitrag Mittwoch, 08. September 2021

Beiträge: 434
MichaelZ hat geschrieben:
Tsunoda ist jedenfalls keiner, der eine große Zukunft bei Red Bull hat. Aber so viele Alternativen gibt es halt nicht. Lawson ist in der DTM gut, aber das sind halt GT3-Autos. Und in der Formel 2 ragen die Red Bull-Junioren auch nicht besonders hervor. 2023 dürfte für Tsunoda aber Schluss sein.


Wenn Jüri Vips an 2022 an seine bisherigen Leistungen in der F2 anknüpfen kann, wäre er womöglich auch irgendwann ein Thema.

Beitrag Sonntag, 12. September 2021

Beiträge: 43810
Mina hat geschrieben:
Yuki würde ich noch nicht abschreiben, in seiner Karriere war immer erst das zweite Jahr das bessere.


Das ist halt bei den meisten so. Wirklich überzeugend find ich Tsunoda halt nicht.


Zurück zu Die Teams