Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Großbritannien-GP 2020

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 21773
MichaelZ hat geschrieben:
Hab ich nicht geschrieben. Genau lesen bitte.


Dann solltest du auch in Erwägung ziehen, dass Vettels Leistung gestern allein am Auto lag.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 41619
Tu ich, glaub ich aber nicht. Weil Vettel anfällig dafür ist, nichts rauszuholen, wenn das Auto nicht zu ihm passt. Ich denke also, es ist eine Mischung. Leclerc ist aber unterm Strich einfach besser – hat man ja auch abseits von Silverstone 2020 sehr oft schon gesehen.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 1106
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Er sagte, "bei IHM oder beim Auto"


Woraus du natürlich dann machst "bei IHM" und das Auto gar nicht in Erwägung ziehst. :lol: :lol: :lol:


Und du machst es genau andersrum ...

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 21773
MichaelZ hat geschrieben:
Tu ich, glaub ich aber nicht. Weil Vettel anfällig dafür ist, nichts rauszuholen, wenn das Auto nicht zu ihm passt. Ich denke also, es ist eine Mischung. Leclerc ist aber unterm Strich einfach besser – hat man ja auch abseits von Silverstone 2020 sehr oft schon gesehen.


Sehr oft?? :lol: :lol:

Wir haben jetzt 4 Rennen gesehen. Davon kam Leclerc 2x vor Vettel ins Ziel, 1x hinter ihm und 1x hat er Vettel abgeschossen. Das ist bei dir SEHR OFT. :lol: :lol: :lol:

Im Quali-Duell steht es übrigens ausgeglichen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 61
Was außerdem während des GPs ziemlich unverständlich war, weshalb die Streckenposten ganze sechs Runden brauchten um Kwjats Auto zu bergen. Davor bei Magnussen waren sie auch schon richtig langsam. Sind einfach wegen Corona deutlich weniger Leute auch in diesem Bereich anwesend oder trödelten die nur so lange?

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 1106
Bananenflanke hat geschrieben:
Was außerdem während des GPs ziemlich unverständlich war, weshalb die Streckenposten ganze sechs Runden brauchten um Kwjats Auto zu bergen. Davor bei Magnussen waren sie auch schon richtig langsam. Sind einfach wegen Corona deutlich weniger Leute auch in diesem Bereich anwesend oder trödelten die nur so lange?


Im Vergleich zu früher ist es eindeutig langsamer geworden ja. Das liegt aber eher daran dass man jetzt strenge Regeln hat.
Früher sind ja Streckenposten sofort zum Auto gerannt und haben die Bergung begonnen. Heute wartet sie auf die Freigabe vom Rennleiter und Bergungsfahrzeuge dürfen erst raus wenn die Autos hinterm Safety Car gesammelt sind usw.

Beitrag Montag, 03. August 2020
L L

Beiträge: 661
formelchen hat geschrieben:
Es ging mir darum L darauf aufmerksam zu machen, dass er 2010 selbst von Sabotage sprach, sich aber jetzt über meine Vorwürfe gegen Ferrari lustig macht.

Sorry, aber du bist einfach lächerlich. Ich schrieb damals "Inkompetenz oder Sabotage? In jedem Fall peinlich." und das war es auch schon. Du hingegen schreibst überall, dass es Sabotage war und stellst es schon als Fakt dar. Auch im Kommentarbereich unter bestimmten Artikeln faselst du nur Müll und auch da stehst du mit deiner Verschwörungstheorie alleine da.

formelchen hat geschrieben:
Also sorgt man mit solch stümperhaften Dingen wie dem Bremspedal-Problem dafür, dass der Seb am Ende hinter Leclerc landet. Hat bestens geklappt.

Nur zur Info: 2019 lag Vettel trotz Bevorzugung 24 Punkte hinter Leclerc. Stell dir mal vor wie groß die Differenz ohne Teamorder vom ersten Rennen an gewesen wäre. Leclerc hat sowas ganz sicher nicht nötig. :wink:
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 61
bredy hat geschrieben:
Bananenflanke hat geschrieben:
Was außerdem während des GPs ziemlich unverständlich war, weshalb die Streckenposten ganze sechs Runden brauchten um Kwjats Auto zu bergen. Davor bei Magnussen waren sie auch schon richtig langsam. Sind einfach wegen Corona deutlich weniger Leute auch in diesem Bereich anwesend oder trödelten die nur so lange?


Im Vergleich zu früher ist es eindeutig langsamer geworden ja. Das liegt aber eher daran dass man jetzt strenge Regeln hat.
Früher sind ja Streckenposten sofort zum Auto gerannt und haben die Bergung begonnen. Heute wartet sie auf die Freigabe vom Rennleiter und Bergungsfahrzeuge dürfen erst raus wenn die Autos hinterm Safety Car gesammelt sind usw.


Das Sicherheitsargument hat natürlich auch absolut Vorrang, ein bisschen schneller könnten sie die Autos zukünftig trotzdem wegschaffen.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 21773
L dir gehr es nur darum mich zu beleidigen zu denunzieren.

Wenn du hier die letzten Jahre regelmäßig mitgelesen hast, dann wüsstest du dass hier fast alle User permanent gewissen Teams immer wieder Sabotage vorwerfen. Meistens geht es dabei natürlich gegen Vettel, sei es nun zu Red Bull Zeiten oder eben auch bei Ferrari. Vor allem unsere Freunde Funer und Mav waren immer sehr weit vorne dabei.

Also solltest du und auch MichaelZ hier nicht so dreist tun als würde ich etwas machen, was andere hier nicht tun.

Und hör auf mit den peinlichen Versuchen deine eigenen Aussagen zu relativieren. Du hast Sabotage geschrieben und das kann jeder einsehen. Du bist also ein Verschwörungstheoretiker sondergleichen :lol: :lol:

Und zur Erinnerung, auch ein Leclerc wurde 2019 mehrfach bevorzugt. Das gleicht sich auf die Saison gesehen aus.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 04. August 2020

Beiträge: 1106
Der Auslöser von Kvyats Unfall war übrigens auch ein Reifenschaden. Allerdings hinten rechts.

Beitrag Donnerstag, 06. August 2020

Beiträge: 41619
formelchen hat geschrieben:
Sehr oft?? :lol: :lol:

Wir haben jetzt 4 Rennen gesehen. Davon kam Leclerc 2x vor Vettel ins Ziel, 1x hinter ihm und 1x hat er Vettel abgeschossen. Das ist bei dir SEHR OFT. :lol: :lol: :lol:

Im Quali-Duell steht es übrigens ausgeglichen.


50% würd ich als oft bezeichnen.

Beitrag Freitag, 07. August 2020

Beiträge: 613
formelchen hat geschrieben:
Leclerc mit klarem Vorteil wie erwartet vor Vettel, nachdem man Seb jede Menge Trainingszeit gestohlen hat am Wochenende. Da braucht man auch nicht auf seinem track limits Fehler rumreiten, wenn einem so viele Kilometer am Wochenende fehlen, passiert sowas eher.


Und welche Ausreden haben wir heute, Seb liegt trotz genügend Trainingszeit wieder weit hinter Charles 7/10? :lol:

Vorherige

Zurück zu Allgemein

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video