Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Frankreich-GP 2019

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Montag 17. Juni 2019, 12:16

Beiträge: 39241
Es geht weiter. Auch wenn wohl keiner mehr so Recht Lust drauf hat...

Beitrag Montag 17. Juni 2019, 17:20

Beiträge: 8363
Och, ich würde mich über einen weiteren Sieg von Lewis nach wie vor freuen - und wenn Ferrari endlich mal Leclerc nicht ständig die Rennen versauen würde.... Es fehlen nur noch 14 Podestplätze auf den Rekord von Schumacher....
GO Lewis

Beitrag Montag 17. Juni 2019, 23:57

Beiträge: 1236
automatix hat geschrieben:
Och, ich würde mich über einen weiteren Sieg von Lewis nach wie vor freuen - und wenn Ferrari endlich mal Leclerc nicht ständig die Rennen versauen würde.... Es fehlen nur noch 14 Podestplätze auf den Rekord von Schumacher....


Das könnte, wenn alles gut geht schon dieses Jahr soweit sein... :drink:

Beitrag Dienstag 18. Juni 2019, 15:28

Beiträge: 39241
automatix hat geschrieben:
Och, ich würde mich über einen weiteren Sieg von Lewis nach wie vor freuen - und wenn Ferrari endlich mal Leclerc nicht ständig die Rennen versauen würde.... Es fehlen nur noch 14 Podestplätze auf den Rekord von Schumacher....


Naja Leclerc darf halt im Quali keine sieben Zehntel hinter Vettel sein...

Beitrag Dienstag 18. Juni 2019, 15:57

Beiträge: 8363
MichaelZ hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
Och, ich würde mich über einen weiteren Sieg von Lewis nach wie vor freuen - und wenn Ferrari endlich mal Leclerc nicht ständig die Rennen versauen würde.... Es fehlen nur noch 14 Podestplätze auf den Rekord von Schumacher....


Naja Leclerc darf halt im Quali keine sieben Zehntel hinter Vettel sein...


ahso, so ist das. Wenn man im Quali weit zurückliegt bekommt man eine idiotische Strategie? (und untern Strich wars nur ein Startplatz, also was solls?)
Hätte man Leclerc strategisch nicht wie ein Stiefkind behandelt wäre der beim Stop an Hamilton vorbeigekommen....
GO Lewis

Beitrag Dienstag 18. Juni 2019, 16:10

Beiträge: 2591
automatix hat geschrieben:
Hätte man Leclerc strategisch nicht wie ein Stiefkind behandelt wäre der beim Stop an Hamilton vorbeigekommen....


Natürlich wäre es möglich gewesen, aber auch sehr unwahrscheinlich, denn nach dem Boxenstop hat Ferrari das Problem, die Reifen sofort auf Temperatur zu bekommen. Eine Runde früher hätte LEC nichts genutzt.

---------
In Frankreich sollte Mercedes viel besser gegenüber Ferrari sein.

Sollte es nicht eng zwischen Ferrari und RedBull werden, oder Hamilton wegen einem Problem nicht nach hinten fallen, wirds öde.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Dienstag 18. Juni 2019, 17:05

Beiträge: 8363
Vettel war ja in der einen Runde auch schon schneller als Mercedes erwartet hat....
GO Lewis

Beitrag Dienstag 18. Juni 2019, 18:48

Beiträge: 2591
automatix hat geschrieben:
Vettel war ja in der einen Runde auch schon schneller als Mercedes erwartet hat....


Als Vettel aus der Box raus kam, war der Abstand zu HAM +13.651 Sekunden, bis HAM über die Ziellinie kam, vergrößerte sich der Abstand auf +13.671 Das bedeutet, Vettel verlor Zeit auf seine Outlap. Erst auf seine ersten fliegenden Runde konnte Vettel den Abstand um etwa 2 Sek. reduzieren.



Wäre LEC in der 25. Runde rein gekommen, hätte auch LEC auf seine Outlap keinen großen Zeitgewinn gehabt, HAM wäre dann vermutlich mit Vettel rein gekommen und beide vor LEC raus gekommen.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Dienstag 18. Juni 2019, 20:24

Beiträge: 8363
auf jeden Fall hätte man Mercedes unter Druck gesetzt und hätte auf jeden Fall zwei Eisen im Feuer gehabt - so hat man Leclerc aktiv aus dem Kampf um den Sieg genommen....
GO Lewis

Beitrag Dienstag 18. Juni 2019, 20:55
L L

Beiträge: 262
Binotto: "Als Rennstrecke sollte Paul Ricard für uns schwieriger werden. Es ist mehr mit Barcelona vergleichbar als mit Montreal."

:| :| :|
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -

Beitrag Mittwoch 19. Juni 2019, 17:18

Beiträge: 39241
automatix hat geschrieben:
ahso, so ist das. Wenn man im Quali weit zurückliegt bekommt man eine idiotische Strategie? (und untern Strich wars nur ein Startplatz, also was solls?)
Hätte man Leclerc strategisch nicht wie ein Stiefkind behandelt wäre der beim Stop an Hamilton vorbeigekommen....


Also ich hab jedenfalls nicht gesehen, dass Leclerc in Kanada schneller war als Vettel.

Beitrag Mittwoch 19. Juni 2019, 17:22

Beiträge: 50
L hat geschrieben:
Binotto: "Als Rennstrecke sollte Paul Ricard für uns schwieriger werden. Es ist mehr mit Barcelona vergleichbar als mit Montreal."

:| :| :|


Klingt nicht gerade nach Zuversicht, aber vielleicht macht Mercedes diesmal einen Fehler und Ferrari macht mal alles richtig, z.B Leclerc so unterstützen wie es bei Vettel gemacht wird oder Leclerc mal die bessere Strategie geben. Bis jetzt wurde Leclerc fast immer benachteiligt und unnötig unter Druck gestellt. In Baku hätte sein Team ihm sagen können, gehe es langsam an, es steht keine Not, stattdessen steht er unter Feuer und will Bestzeit fahren - wofür, wenn er locker unter den ersten 10 gekommen wäre...

Beitrag Mittwoch 19. Juni 2019, 20:24

Beiträge: 8363
MichaelZ hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
ahso, so ist das. Wenn man im Quali weit zurückliegt bekommt man eine idiotische Strategie? (und untern Strich wars nur ein Startplatz, also was solls?)
Hätte man Leclerc strategisch nicht wie ein Stiefkind behandelt wäre der beim Stop an Hamilton vorbeigekommen....


Also ich hab jedenfalls nicht gesehen, dass Leclerc in Kanada schneller war als Vettel.


muß er das? es hätte ja gelangt, schneller zu sein als Hamilton. Hätte man Leclerc in der Runde vor oder nach Vettel Stop an die Box geholt, dann wäre er ganz nah an Hamilton dran gewesen - mit etwas Glück sogar vorbei -und mit dem Geschwindigkeitsvorteil auf der Geraden hätte er einen Hamilton, der von Vettel ohnehin eingebremst wird das leben deutlich erschweren können - und vielleicht dann sogar einen von Hamiltons Verbremsern nutzen können....

Denn bis zu den Boxenstops war sein Rückstand auf Vettel und Hamilton überschaubar - erst als diese neue Reifen hatten und er mit den alten weitergondeln mußte hat er den Anschluß verloren - und das war einfach dämlich von Ferrari, Spekulation auf Saftycar hin oder her....
GO Lewis

Beitrag Donnerstag 20. Juni 2019, 09:20

Beiträge: 39241
Ja, dass Ferrari Leclerc permanent Knüppel zwischen die Beine legt und Vettel gravierend bevorzugt, da bin ich ja ganz bei dir. Aber nur darauf kann man es halt auch nicht schieben. Will nicht wissen, was hier los gewesen wäre, wenn Bottas im Quali sieben Zehntel von Hamilton weggewesen wäre.

Beitrag Donnerstag 20. Juni 2019, 09:49

Beiträge: 8363
MichaelZ hat geschrieben:
Ja, dass Ferrari Leclerc permanent Knüppel zwischen die Beine legt und Vettel gravierend bevorzugt, da bin ich ja ganz bei dir. Aber nur darauf kann man es halt auch nicht schieben. Will nicht wissen, was hier los gewesen wäre, wenn Bottas im Quali sieben Zehntel von Hamilton weggewesen wäre.

nix, ist doch der übliche Rückstand von Bottas oder ;)

der Unterschied ist halt, daß Leclerc trotz aller Jugend im Prinzip auf dem Niveau von Vettel fährt - klar, mal gibts noch so ausrutscher wie die 7 Zehntel im Montreal Quali, aber über die bisherigen Rennen gesehen ist Leclerc dran - und bekam bis auf Bahrein immer eine Scheißstrategie, die ihm teilweise sogar schon Plätze gekostet hat.

Bottas dagegen ist halt einfach langsamer als Hamilton, der ist keine Gefahr für Hamilton und wirds auch nie werden - von daher halt kein Vergleich.
GO Lewis

Beitrag Donnerstag 20. Juni 2019, 15:09

Beiträge: 39241
Die Frage ist halt, will Mercedes überhaupt jemanden, der Hamilton gefährlich wird. Ist doch viel riskanter als das jetzt.

Beitrag Donnerstag 20. Juni 2019, 17:32

Beiträge: 1236
MichaelZ hat geschrieben:
Ja, dass Ferrari Leclerc permanent Knüppel zwischen die Beine legt und Vettel gravierend bevorzugt, da bin ich ja ganz bei dir. Aber nur darauf kann man es halt auch nicht schieben. Will nicht wissen, was hier los gewesen wäre, wenn Bottas im Quali sieben Zehntel von Hamilton weggewesen wäre.


Na was wäre dann los gewesen, einer wäre im Dreieck gesprungen und hätte nicht mehr aufgehört Hamilton schlecht zu schreiben, und der Rest hätte es zu den Akten gelegt und gesagt, kann schon mal passieren :D

Beitrag Freitag 21. Juni 2019, 14:07

Beiträge: 1294
Hamilton 0,3 vor Leclerc und 1 Sekunde vor Vettel.
Das wird die Ticketverkäufe und TV Quoten nach oben treiben :D)

Beitrag Freitag 21. Juni 2019, 16:54

Beiträge: 39241
Es macht dieses Jahr einfach keinen Spaß.

Beitrag Freitag 21. Juni 2019, 17:26

Beiträge: 8363
MichaelZ hat geschrieben:
Es macht dieses Jahr einfach keinen Spaß.


dann schaus halt nicht an. Ich hab meinen Spaß an der F1.

btw. Vettels Strafe wurde bestätigt, wie zu erwarten war.
GO Lewis

Beitrag Freitag 21. Juni 2019, 17:29

Beiträge: 1236
Und dabei haben sie sich so viel Mühe gegeben mit ihren überwältigenden neuen Beweisen....Was für eine peinliche Truppe Ferrari doch geworden ist.... :roteyes:

Beitrag Samstag 22. Juni 2019, 00:38

Beiträge: 2591
Sieht mal wieder richtig gut aus für Mercedes.

Hätte nicht gedacht, dass Ferrari 2019 derartig schwach gegenüber Mercedes sein wird.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Samstag 22. Juni 2019, 07:40

Beiträge: 8363
formel@ hat geschrieben:
Sieht mal wieder richtig gut aus für Mercedes.

Hätte nicht gedacht, dass Ferrari 2019 derartig schwach gegenüber Mercedes sein wird.


Der Trend war zu erahnen, die haben ja sich 2018 schon in die falsche Richtung entwickelt und haben offenbar weiter voll auf diese Richtung gesetzt....

Ich hätte auch von Red Bull mehr erwartet....
GO Lewis

Beitrag Samstag 22. Juni 2019, 15:44

Beiträge: 8363
Da soll nochmal wer sagen, daß Pirelli Ahnung hat, was sie bauen. Die angeblich langsameren Gelben Reifen sind sogar im Quali die besseren Reifen, weil keiner mit dem Roten starten will.... irgendwas läuft da falsch....
Zuletzt geändert von automatix am Samstag 22. Juni 2019, 16:11, insgesamt 2-mal geändert.
GO Lewis

Beitrag Samstag 22. Juni 2019, 16:10

Beiträge: 8363
Das wird eine Herausforderung für Ferrari, Vettel vor Leclerc zu bringen.....

Gutes Quali für Mercedes und vor allem für Mclaren - P5 und 6, da gehts scheinbar doch aufwärts.
Vettel nur 7., Gasley enttäuschender 10 - wenn man sieht, wie die am Ende mit den Roten Reifen zugelegt haben und Gasley schaffts im Q2 schon nicht, an Renaults oder Mclaren auf Medium vorbeizugehen.... So hat der nächtes Jahr kein Auto mehr.

Giovannizi schlägt Kimi, mal schauen, was er im Rennen wieder alles versaut....
GO Lewis

Nächste

Zurück zu Allgemein

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video