Tipp

MotoGP - MotoGP 2017 im Live-Stream und TV: Wo? Wann? Wie?

Livestream und TV-Übertragungen von Eurosport, Servus TV, SRF und Dorna

Eurosport lässt die Katze aus dem Sack: Diese MotoGP-Rennen sind im Free-TV zu sehen. Das sind die Alternativen im TV und Livestream:
von

Motorsport-Magazin.com - MotoGP im Livestream? Oder klassisch im Fernsehen bei Eurosport, Servus TV oder SRF? Die Motorrad-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben auch in diesem Jahr wieder die Qual der Wahl, auf welchem Kanal sie dem Kampf von Marc Marquez, Valentino Rossi auf den Rennstrecken dieser Welt folgen. Motorsport-Magazin.com klärt auf, wo und wann welches MotoGP-Rennen live zu sehen ist:

Die MotoGP in Assen im Live-Stream und TV

Eurosport hält auch 2017 an seiner Strategie fest, im deutschsprachigen Sendegebiet nur die Hälfte der Rennen auf dem frei empfangbaren Kanal Eurosport 1 auszustrahlen. Neun Rennen sind somit wieder in das zweite Programm und damit ins Pay-TV verbannt. Schlechte Nachrichten für alle Motorrad-Fans in Deutschland, wo der Sportsender die Exklusivrechte an MotoGP-Liveübertragungen hält.

Überblick: Der MotoGP TV Guide 2017: (02:47 Min.)

Während der Saisonauftakt in Katar (26. März) und das Saisonfinale in Valencia (12. November), der Europaauftakt in Jerez (7. Mai), die Klassiker in Assen (25. Juni), auf dem Sachsenring (2. Juli)und in Brünn (6. August) sowie die Herbstrennen in Misano (10. September), Aragon (24. September) und Sepang (29. Oktober) im Free-TV laufen, müssen die Fans für die drei aufeinanderfolgenden Rennen in Le Mans (21. Mai), Mugello (4. Juni) und Barcelona (11. Juni), der Österreich-GP in Spielberg (13. August), das Rennen in Silverstone (27. August) sowie die beiden Fernost-Läufe in Motegi (15. Oktober) und auf Phillip Island (22. Oktober) in die Tasche greifen.

Die Motorrad-Fans in den deutschsprachigen Nachbarländern haben Alternativen: Wie schon im Vorjahr zeigt Servus TV im österreichischen Sendegebiet alle 18 Rennen aller drei Klassen sowie das vierte Training und das Qualifying der MotoGP live und frei empfangbar, in der Schweiz überträgt SRF alle 18 Läufe der Moto2 und der MotoGP auf SRF 2, in Ausnahmefällen auf SRF info.

EventEurosport 1Eurosport 2Servus TVSRF 2*
KatarM3, M2, MGP live- M3, M2, MGP live M2, MGP live
Argentinien- M3, M2, MGP live M3, M2, MGP live M2, MGP live
Austin- M3, M2, MGP live M3, M2, MGP live M2, MGP live
Jerez M3, M2, MGP live - M3, M2, MGP live M2, MGP live
Le Mans- M3, M2, MGP live M3, M2, MGP live M2, MGP live
Mugello- M3, M2, MGP live M3, M2, MGP live M2, MGP live
Barcelona- M3, M2, MGP live M3, M2, MGP live M2, MGP live
Assen M3, M2, MGP live - M3, M2, MGP live M2, MGP live
Sachsenring M3, M2, MGP live - M3, M2, MGP live M2, MGP live
Brünn M3, M2, MGP live - M3, M2, MGP live M2, MGP live
Red Bull Ring - M3, M2, MGP live M3, M2, MGP live M2, MGP live
Silverstone - M3, M2, MGP live M3, M2, MGP live M2, MGP live
Misano M3, M2, MGP live - M3, M2, MGP live M2, MGP live
Aragon M3, M2, MGP live - M3, M2, MGP live M2, MGP live
Motegi- M3, M2, MGP live M3, M2, MGP live M2, MGP live
Phillip Island- M3, M2, MGP live M3, M2, MGP live M2, MGP live
Sepang M3, M2, MGP live - M3, M2, MGP live M2, MGP live
Valencia M3, M2, MGP live - M3, M2, MGP live M2, MGP live

* - Kurzfristiges Ausweichen auf SRF info aufgrund von Terminkollisionen mit anderen Sport-Events möglich

Wer auf klassische Fernsehformate verzichten möchte, dem bieten sich gleich zwei Online-Alternativen des legalen Livestreamings. Echte MotoGP-Fans profitieren dabei von umfangreichen Zusatzfeatures, die eine klassische TV-Übertragung nicht bietet. Der Haken: Alle derartigen Angebote sind kostenpflichtig. Die Optionen im Überblick:

Offizieller Live-Stream der MotoGP 2017

  • Preis: 139,99 Euro für den Season Pass
  • Jede Session aller drei Klassen im Livestream
  • Englischer Kommentar in allen MotoGP- und den meisten Moto2/Moto3-Sessions
  • Abrufbar weltweit über PC/Mac im Browser oder Smartphone und Tablet via App
  • MultiScreen-Funktion: Bis zu vier Kamera-Optionen gleichzeitig auswählen
  • Zugriff auf das MotoGP-Videoarchiv und alle Rennen seit 1992
  • Live on Demand: Aktuelle Rennen jederzeit abrufbar samt Pausier-Funktion

Eurosport-Player

  • Preis: 59,99 Euro pro Jahr oder 6,99 pro Monat
  • Zugriff auf Eurosport 1+2 sowie den englischsprachigen Kanal Eurosport News
  • Somit jede Session aller drei Klassen im Livestream
  • Deutscher Kommentar in allen Sessions aller Klassen
  • Abrufbar im gesamten Hoheitsgebiet von Eurosport: Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Niederlande und Belgien
  • Zugriff via PC/Mac im Browser oder über Smartphone und Tablet via App
  • Neu: Acht Bonuskanäle für die MotoGP-Übertragungen - von Onboard-Kameras bis hin zu Livetracking und Live-Timing

Live-Stream bei Servus TV

  • Kostenlos
  • Nur von österreichischer IP-Adresse abrufbar
  • Alle auf Servus TV live übertragenen Sessions mit deutschem Kommentar
  • Alle nicht auf Servus TV live übertragenen Sessions mit englischem Kommentar aus dem offiziellen MotoGP-Videoplayer
  • Somit jede Session aller drei Klassen im Livestream
  • Zugriff via PC/Mac im Browser oder über Smartphone und Tablet via App

Die MotoGP in Assen im Live-Ticker

Motorsport-Magazin.com bietet auch 2017 wieder den beliebten Live-Ticker an. Jede Session der MotoGP-Klasse bei allen 18 Rennen - mit uns verpasst du keine Bestzeit, keinen Crash und keine wichtige Entscheidung auf der Rennstrecke.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter