MotoGP - Großbritannien-GP ab 2016 in Wales

Vertrag bis 2024

Ab der Saison 2016 wird der Großbritannien-GP auf Jahre hinweg am neu geschaffenen Circuit of Wales stattfinden.
von

Motorsport-Magazin.com - Die traditionellen Austragungsorte des britischen Grand Prix in der Motorrad-Weltmeisterschaft wie Silverstone oder Donington haben bald für mehrere Jahre ausgedient. Ab dem Jahr 2016 wird der Großbritannien-GP auf dem völlig neuen Circuit of Wales stattfinden. Die Zusammenarbeit zwischen den Streckenverantwortlichen und der Dorna beginnt bereits kommendes Jahr, das Rennen wird da aber voraussichtlich noch auf einem anderen britischen Kurs stattfinden.

Die neu geschaffene Anlage liegt in der Gegend von Ebbw Vale und soll der wirtschaftlich schwachen Region einen Aufschwung in Punkte Beschäftigung und Ausbildung ermöglichen. Beginnen wird das Projekt mit dem Bau des eigentlichen Kursen, der Streckengebäude sowie Hotels und Geschäftskomplexen. Der Circuit of Wales wird die erste für Motorräder gebaute Grand-Prix-Strecke im Vereinigten Königreich sein und soll 280 Millionen Pfund kosten.

Auch Donington war zahlreiche Male Austragungsort des Großbritannien-GP - Foto: Milagro

Die Strecke wird eine Länge von rund 4,8 Kilometern aufweisen und sich natürlich an die geographischen Gegebenheiten der Region anpassen. Außerdem soll es Anlagen für Indoor-Training, Motocross, Trial und Enduro sowie eine Kartstrecke und ein Fahrtrainingszentrum geben. Des Weiteren wird eine Fahrerakademie geschaffen, in der junge britische Talente gefördert werden.

Wir freuen uns darauf, den Erwartungen gerecht zu werden.
Michael Carrick

"Die MotoGP ist die Spitze des Motorradrennsports und die Millionen von Fans erwarten dementsprechend angemessene und ikonische Austragungsstätten. Wir freuen uns darauf, diesen Erwartungen gerecht zu werden und arbeiten schon jetzt eng mit der Dorna und der FIM im Hinblick auf den Großbritannien-GP 2015 zusammen", erklärt Michael Carrick, Geschäftsführer des Circuit of Wales.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x