MotoGP - Hayden: Ich bleibe bei Aspar

Keine anderen Pläne

Nicky Hayden betonte nach vielen Gerüchten, dass er nicht vor habe, seinen Zwei-Jahres-Vertrag bei Aspar zu brechen.
von

Motorsport-Magazin.com - Noch bevor sich Nicky Hayden erneut am Handgelenk operieren ließ, wurden Gerüchte laut, dass sich der Amerikaner schon im nächsten Jahr aus der MotoGP verabschieden könnte. Doch Hayden winkte schon auf dem Sachsenring ab: "Einige Pressevertreter haben schon Gerüchte angetreten und es wurde ein bisschen komisch. Es ist nichts Wahres daran, dass ich in die World Superbike wechsle. Vor ein paar Rennen wurde sogar erzählt, dass ich aufhöre und nun reden sie über die Superbike, aber das stand nie zur Diskussion."

"Ich habe einen Zwei-Jahres-Vertrag mit Aspar und - wie ich schon oft gesagt habe - mag ich dieses Team. Wir haben gute Sponsoren und nächstes Jahr sollten wir ein verbessertes Bike von Honda bekommen. Ich weiß nicht, wie ich es noch deutlicher sagen kann, aber das ist ein Zwei-Jahres-Vertrag und mein Plan ist es, hier zu bleiben. Wir haben nie über etwas anderes gesprochen", verdeutlichte Hayden, der sich aktuell von seiner Handgelenks-OP erholt und zur Sommerpause an 13. Position der Gesamtwertung liegt.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x