MotoGP - Ein Teamkollege für Bradl?

Junge Fahrer sollen Chancen bekommen

Lucio Cecchinello träumt schon immer von zwei Fahrern bei LCR Honda. 2015 soll endlich alles dafür Nötige geschaffen werden.
von

Motorsport-Magazin.com - Lucio Cecchinello plant schon lange, einen zweiten Fahrer in der MotoGP einzusetzen. Bisher reichte das Budget nicht. Für 2015 stehen die Pläne aber wieder. Ein zweiter LCR Fahrer könnte mit dem Production Racer aus dem Hause Honda antreten. "Ich wollte schon immer ein Zwei-Fahrer-Team, denn ich glaube, dass unsere Struktur das unterstützen kann", sagte Cecchinello bei MCN.

"Aber wir wollen ein deutliches Ziel, was zum Beispiel ein junger Fahrer sein könnte. Ich habe kein Interesse an einem Fahrer, der Sponsoren mitbringt oder der aus politischen Gründen kommt. Wir hatten das noch nie und ich will weiterhin jungen Fahrern Möglichkeiten bieten. Es ist mein Traum, im nächsten Jahr ein Team mit zwei Fahrern zu haben und wir sprechen bereits mit potentiellen Sponsoren darüber", ergänzte der Italiener.

LCR könnte allerdings ein Problem bekommen, denn sowohl Gresini, als auch Aspar haben bereits gesagt, dass sie 2015 mit dem Production Racer weiterfahren wollen. Auch Karel Abraham sagte Motorsport-Magazin.com, dass er in der kommenden Saison so weitermachen will und sich auf ein Update freut. Bisher stellt HRC nur vier Production Racer her, für einen zweiten LCR-Fahrer stünde demnach kein Motorrad zur Verfügung.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x