MotoGP - Pedrosa kurz vor Vertragsverlängerung

Grundlagen sind geklärt

Dani Pedrosa habe die Basis für eine Vertragsverlängerung bei Repsol Honda bereits gelegt. Nun fehlen nur noch die Details.
von

Motorsport-Magazin.com - Die spanische Sport-Zeitung Marco berichtete am Dienstag, dass Dani Pedrosa und HRC sich bereits über einen Vertrag 2015 geeinigt hätten, nach dem der Spanier im Repsol Honda Team bleibt, sobald einige letzte Details geklärt sind. "Die Grundlagen sind schon geklärt, abhängig von einigen Details, die die Bekanntgabe noch etwas verzögern könnten, aber es gäbe keinen Grund, den Vertrag zu brechen", hieß es.

Pedrosa würde demnach Angebote von Suzuki und Ducati deutlich ablehnen und habe auch Yamaha im Blick gehabt - sollte Jorge Lorenzo dort nicht bleiben. Außerdem betonte die Marca, dass das gute Verhältnis zwischen Pedrosa und Marc Marquez ein weiterer Faktor sei, den kleinen Spanier zu halten. Lorenzo könnte eine mögliche Ablenkung für den Weltmeister darstellen, der öffentlich allerdings festhielt, dass dies kein Problem sei.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x