MotoGP - Honda gibt Marquez Zeit

Suppo: Fahrer ist wichtiger

Livio Suppo sprach auf der offiziellen Seite der MotoGP über seinen Schützling und gibt ihm Zeit zum Gesundwerden.
von

Motorsport-Magazin.com - Marc Marquez ist beim zweiten Test des Jahres in Malaysia nach einem Beinbruch nicht mit von der Partie. Livio Suppo und der Rest des Repsol Honda Teams sind sich einig: Der Weltmeister soll so viel Zeit bekommen, wie er braucht, um beim Saisonauftakt in Katar wieder richtig fit zu sein. "Marc macht seine Rehabilitation und morgen früh wird er erneut zum Arzt gehen, damit wir wissen, was wir beim nächsten Test machen", spielte Suppo auf den Reifentest in Australien an, der schon in der nächsten Woche stattfindet.

"Auf der einen Seite wäre es gut für ihn, vor dem Start der Saison noch einmal auf dem Motorrad zu sitzen, aber auf der anderen Seite habe ich vollstes Vertrauen in ihn, denn wir sahen schon beim ersten Sepang-Test, dass er direkt schnell war", so der Repsol Honda Teamchef weiter. "Er konnte bereits neue Teile am Bike auswählen, also stehen wir nicht in der Mitte von riesigen Änderungen. Priorität hat immer der Körper des Fahrers und das besonders in solchen Momenten, in denen wir auf technischer Seite kein Drama haben."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x