MotoGP - Stoner fehlt die RCV

Testfahrten in Motegi bestätigt

Nun ist es offiziell: Casey Stoner wird zu Testzecken in Motegi wieder auf die RC213V steigen und freut sich bereits auf seine Maschine.
von

Motorsport-Magazin.com - Nachdem es schon am Montag durchsickerte, wurde am Dienstag von Honda bestätigt, dass Casey Stoner seit Valencia 2012 im August wieder auf einer Honda RC213V sitzen wird. Der zweifache Weltmeister wird mit Honda Racings R&D Team in den nächsten Monaten vier Tests in Motegi fahren, um die RC213V und das neue CRT-Kundenmotorrad von Honda voranzubringen. "Es ist fast sieben Monate her seit Valencia und ich bin noch immer glücklich mit der Entscheidung, das Rennfahren aufzugeben", sagte der Australier.

"Manchmal vermisse ich es, meine RCV zu fahren, also freue ich mich, dass HRC mich gefragt hat, in diesem Jahr in Motegi zu testen. Das wird mir erlauben zu genießen, was mir fehlt: Ein MotoGP Bike zu fahren! Ich freue mich schon auf das Bike und darauf zu sehen, wie es sich seit dem letzten Jahr verändert hat. Ich möchte Honda für diese Möglichkeit danken", ergänzte Stoner. Auch HRC-Boss Shuhei Nakamoto freut sich darauf, Stoner wieder auf einer Honda zu haben. "Er kennt diese Maschine sehr gut und ich bin mir sicher, dass er unseren Ingenieuren und Technikern mit der Entwicklung der RC213V helfen kann."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x