Moto3 - Antonelli bricht sich Schlüsselbein

Indianapolis nicht in Gefahr

Niccolo Antonelli brach sich am 23. Juli beim Training das rechte Schlüsselbein. Seine Teilnahme am Rennen in Indianapolis ist wohl nicht in Gefahr.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Mittwoch, dem 23. Juli brach sich der Italiener Niccolo Antonelli beim Trianing das rechte Schlüsselbein in drei Teile. Die Verletzung wurde sofort von Doktor Porcellini in Cattolica behandelt und eine Platte eingesetzt, um die Teile zusammenzuhalten.

"In drei Tagen werde ich anfangen, die Schulter wieder zu bewegen und mit der Rehabilitation zu beginnen", erklärte Antonelli. "Es ist noch etwas Zeit, bevor ich nach Indianapolis reise, deshalb denke ich nicht, dass ich große Probleme mit dem Fahren haben werde, auch wenn ich im Moment natürlich nicht in der Lage bin, zu sagen, in welcher körperlichen Verfassung ich sein werde."

Der Große Preis von Indianapolis ist für den 10. August angesetzt. "Natürlich werde ich noch nicht bei 100 Prozent sein, denn diese Art von Verletzung braucht eine viel längere Zeit", prophezeit Antonelli. "Aber ich werde dort sein und mein Bestes geben."

Nach lediglich drei Zielankünften in neun Rennen liegt Antonelli mit 18 WM-Punkten auf Platz 17 der Moto3-Weltmeisterschaft.


Weitere Inhalte:

nach 14 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x