Exklusiv

Moto2 - Interwetten vor dem Aus?

Schweizer Zusammenschluss möglich

Daniel Epp möchte sein Moto2 Team 2015 Gerüchten zufolge abgeben. Technomag carXpert könnte Tom Lüthi übernehmen.
von

Motorsport-Magazin.com - Schon seit einiger Zeit wird gemunkelt, dass Daniel Epp das Interwetten Paddock Moto2 Team nicht weiterführen will. Gerüchten zufolge ist die Idee, Tom Lüthi bei Technomag carXpert unterzubringen. "Aktuell ist nichts bestätigt, nichts unterschrieben. Momentan ist das noch ein Gerücht. Sobald wir einen Vertrag und damit bestätigte Neuigkeiten haben, werden wir das veröffentlichen", sagte Fred Corminboeuf, Teamchef bei Technomag carXpert, wo aktuell Dominique Aegerter und Robin Mulhauser unter Vertrag stehen.

"Als Domi in Brünn unterschrieb, haben wir gleich eine Pressekonferenz abgehalten und alles öffentlich gemacht. Momentan können wir nur sagen, dass es nur ein Gerücht ist. Unterschrieben ist nichts", fuhr der Teamboss fort. Allerdings sei er aktuell mit verschiedenen Leuten im Gespräch. "Ich weiß, dass Daniel Epp nicht weitermachen will. Ich habe darüber gehört. Ich selbst kann aber nicht drei Fahrer haben. Sicherlich werden sie mir kein Team aus drei Fahrern genehmigen."

"Momentan habe ich dieses Team. Robin war schon am Anfang für zwei Jahre unter Vertrag, Dominique hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Diese Struktur und dieses Team bleibt komplett gleich", so Corminboeuf weiter. Die mögliche Chance für Lüthi wäre also, in einem zweiten Team unter dem schweizer Chef zu fahren. In Misano soll bereits mehr bekannt sein.


Weitere Inhalte:

nach 18 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x