Mehr Sportwagen - Dubai: Attempto stolz auf Reihe-eins-Thiim

Porsche hinter Mercedes

Bei der Qualifikation zu den 24 Stunden von Dubai fuhr Nicki Thiim auf den zweiten Startplatz. Großer Jubel bei seinem Team Attempto Racing.

Motorsport-Magazin.com - Großer Jubel bei Nicki Thiim und der Mannschaft von Attempto Racing: Der 23-jährige Däne sicherte sich im Qualifying für das 24-Stunden-Rennen in Dubai die zweite Startposition. Der Porsche-Pilot musste sich lediglich Sean Edwards aus dem Mercedes-Lager geschlagen geben. "Damit hätte ich nicht gerechnet", konnte Thiim im Anschluss an das Zeittraining sein Glück kaum fassen. "Zum Ende wurde es noch einmal richtig eng und ich habe extrem gepusht." Der Attempto-Racing-Pilot benötigte für den 5,39 Kilometer langen Rundkurs in der Wüste 1:59.485 Minuten.

Runde um Runde steigerte sich der Däne, was für Erleichterung am Kommandostand seines Teams sorgte. "Wir sind sehr stolz auf Nicki", freute sich Teamchef Arkin Aka. "Doch auch seine Teamkollegen überzeugten mit einer guten Performance." Einzig der Brite Sean Edwards aus der Black-Falcon-Mannschaft war mit einer Zeit von 1.59.104 Minuten schneller als Nicki Thiim. Mit einer Prognose für das Rennen will sich der Profi aus Dänemark aber zurückhalten: "Schauen wir mal, was die 24 Stunden für uns bereithalten." Für die Besatzung des Schwesterautos reichte es im Dubai-Qualifying für die 19. Startposition.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x