IDM - SSP - Lauslehto bei Suzuki Mayer

Erste Tests überzeugen

Am ersten Mai-Wochenende 2014 geht es in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft IDM wieder los.

Motorsport-Magazin.com - Für das Team Suzuki Mayer aus Passau, das in der kommenden Saison mit der Suzuki GSX R 600 wieder bei der IDM Supersport um Punkte kämpfen will, wartet bis dahin noch viel Arbeit. Bevor es für die Teambesitzer Werner und Thomas Mayer in ihrer Suzuki-Werkstatt bei den Vorbereitungen so richtig zur Sache geht, wurde der erste Fahrer-Vertrag unterzeichnet. In der neuen Saison wird der Finne Tatu Lauslehto für die bayrische Suzuki-Truppe antreten. In der IDM ist Lauslehto längst kein Unbekannter mehr. Im Jahr 2012 eroberte er den Meistertitel in der Supersport-Klasse und war im Vorjahr mit der Startnummer 1 unterwegs.

Die Startnummer 1 muss der Suzuki-Umsteiger für die Saison 2014 zwar abgeben, doch gemeinsam hat die bayrisch-finnische Kooperation viel vor. "Erste gemeinsame Testfahrten haben uns von der Zusammenarbeit überzeugt", erklärt Werner Mayer. "Er war zufrieden mit dem Motorrad und wir waren zufrieden mit ihm als Fahrer. Das passt." Vor allem das technische Verständnis des Finnen hatte die Suzuki-Mannschaft restlos überzeugt. Nach den Testfahrten auf dem ungarischen Pannoniaring gab es noch die Stadtführung im heimischen Passau. "Und danach war klar, dass es auch menschlich passt", so Mayer. "Schon nach den wenigen Testkilometer war er sehr gut unterwegs. Er versteht unsere Philosophie." Auch der Hersteller Suzuki ist wieder mit an Bord.

Neben dem Vertrag mit Lauslehto verhandelt das Team Suzuki Mayer noch mit zwei jungen Piloten für die IDM Supersport. Wenn alles nach Plan läuft und die Suzuki GSX R 600 neu aufgebaut worden sind, geht es dann gemeinsam zu Testfahrten nach Spanien, bevor die IDM-Kontrahenten spätestens am 4.Mai im Rahmen der IDM auf dem Lausitzring im Kampf um die begehrten Meisterschaftspunkte erstmals aufeinander treffen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x